Gehaltsvergleich

Lehrer/in - Grundschulen/Primarstufe in Bonn

Lehrer und Lehrerinnen für Grundschulen (Primarstufe) unterrichten Schüler und Schülerinnen der Klassen eins bis vier in allen Fächern, jedoch gibt es für die Grundschule auch spezielle Lehrer und Lehrerinnen für die Fächer Handarbeit/Werken, Musik, Kunst und Sport. Die meisten Lehrer und Lehrerinnen für Grundschulen sind auch an diesen tätig, jedoch arbeiten Angehörige dieses Berufszweiges zum Beispiel auch in Schülerheimen oder Internaten. Wer Lehrer oder Lehrerin an der Grundschule werden will, hat im Vorfeld ein Studium zu absolvieren. Dieses umfasst in der Regel sechs bis acht Semester. Das Studium endet mit der ersten Staatsprüfung. Nach einer Vorbereitungszeit, die je nach Bundesland entweder 18 oder 24 Monate andauert, folgt die zweite Staatsprüfung. Der Student oder die Studentin zum Lehrer oder zur Lehrerin für Grundschulen (Primarstufe) sollte über verschiedene Neigungen und Interessen verfügen um für diesen Beruf geeignet zu sein. Wie bei allen lehrenden Tätigkeiten ist dies natürlich eine Neigung zu Pädagogik und anleitender Tätigkeit. Die angehende Lehrkraft sollte auch gerne mündliche Vorträge abhalten und zuvor vorbereitetes Unterrichtsmaterial den Schülern präsentieren können. Auch etwas Planungs- und Organisationstalent sowie starke Nerven sind von Vorteil, kann es doch häufiger zu Stresssituationen durch enge Lehrpläne oder schwierige Schüler kommen. Im Rahmen ihrer Arbeit als Grundschullehrer und Grundschullehrerinnen haben die Angehörigen dieses Berufsfeldes neben fachlichen auch erzieherische Aufgaben zu bewältigen, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lehrer/in - Grundschulen/Primarstufe in Bonn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bonn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 28.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Lehrer/in - Grundschulen/Primarstufe in Bonn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.696,50 3.423,00 2.887,14
Netto 1.181,32 2.991,83 2.202,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 24,6 1.078,00 4.947,74 3.462,93 46
Dortmund 90,9 2.000,00 4.428,57 3.357,27 37
Düsseldorf 58,7 2.708,33 5.362,16 3.742,80 32
Aachen 70,5 2.383,33 4.105,54 3.065,38 30
Essen, Ruhr 80 1.664,00 5.003,86 2.934,09 19
Wuppertal 59,7 2.219,66 4.225,00 3.254,79 19
Duisburg 81,7 1.170,00 4.178,57 2.997,98 18
Oberhausen, Rheinland 83,5 1.080,79 3.642,71 2.484,13 14
Bad Berleburg 98,5 3.300,00 3.933,00 3.813,50 14
Arnsberg, Westfalen 99,8 2.979,17 4.008,33 3.579,92 13
[...]soll doch geistige und seelische Entwicklung der anvertrauten Schüler und Schülerinnen gefördert werden. Lehrer und Lehrerinnen für Grundschulen (Primarstufe) bringen den Schülern grundlegendes Wissen näher, so z. B. Lesen, Schreiben, Grundrechenarten oder auch Sachkundeunterricht. Daneben haben die Schüler Stunden in den Bereichen Musik, Sport, Handarbeit, Kunst, Religion oder auch Englisch. Wie bei anderen Lehrkräften auch, muss der Lehrer bzw. die Lehrerin für Grundschulen vor Schuljahresbeginn nach dem vorgegebenen Lehrplan ein Unterrichtskonzept erstellen und sich um die dafür notwendigen Unterrichtsmaterialien, wie z. B. Arbeitsblätter und Folien, kümmern. Während des Unterrichts bringt die Lehrkraft den Schülern ihr vorbereitetes Unterrichtskonzept näher, leitet zu Gruppenarbeit oder auch Spielen an, führt Lernzielkontrollen durch und erteilt und kontrolliert Hausaufgaben. Dabei muss auch immer für die spezielle Förderung hochbegabter und lernschwacher Schüler gesorgt werden. Der Erziehungsauftrag der Lehrkraft beinhaltet das Entwickeln der Schüler zu verantwortungsbewussten und selbstständigen Personen, deren Einfügen in eine Gemeinschaft und deren Annehmen gesellschaftlich akzeptierter Verhaltensweisen. Neben diesen Tätigkeiten umfassen die Aufgaben außerdem verwaltungstechnische Dinge und Termine die außerhalb des Unterrichts bewältigt werden müssen. So zum Beispiel die Teilnahme an Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen, die Vorbereitung von Wandertagen, die Planung von und die Teilnahme an Elternsprechtagen und -stunden. [nach oben]

Infos über Bonn

Die ehemalige Hauptstadt der BRD ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Börsenplatz im Westen Deutschlands. Viele nationale Unternehmen haben hier ihren Sitz. Die Medienlandschaft setzt sich aus einigen Fernseh- und Radiosendern, sowie mehreren Zeitungen zusammen. Immer wichtiger wird der Tourismus in der Stadt, der bereits zahlreichen Erwerbstätigen Arbeit bietet. In Bonn haben immer noch einige staatliche Institutionen, sowie mehrere internationale UNO Institutionen ihren Sitz. Über den Flughafen Köln/Bonn können Ziele im In- und Ausland angeflogen werden. Das Straßenbahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und verbindet die Knotenpunkte der Stadt. Mehrere Autobahnen stellen gemeinsam mit den Bahnhöfen den Anschluss an das Fernverkehrsnetz sicher.

Stellenangebote in Bonn

Mitarbeiter*in in der Küche (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Krankenpflegeassistent*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Senior Entwickler Firmware C/ C++ (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Bonn
Depotleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Ort: Bonn
Personalleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn