Gehaltsvergleich

Lehrer/in - Gymnasien/Sekundarst. I und II in Frankfurt am Main

Es ist Aufgabe eines Gymnasiums, den es besuchenden Schüler/innen einen angemessenen Unterricht und die altersgerechte Erziehung entgegenzubringen. Hierfür werden Lehrer/innen - Gymnasien/Sekundarst. I und II beschäftigt. Sie vermitteln den Jugendlichen zwar fachliche Unterrichtsinhalte in Form starrer Daten, sind aber gleichsam bestrebt, deren individuelle Denkleistung anzustoßen und zur eigenen Kreativität aufzufordern. Damit begleitet ein/e Lehrer/in - Gymnasien/Sekundarst. I und II seine/ihre Schüler/innen bis zum Abschluss des Abiturs und dem Übergang in Beruf und Studium. Aber auch vor dem Erscheinen im Gymnasium sind von ihm/ihr die anstehenden Unterrichtseinheiten einschließlich der notwendigen Beschreibungs-, Übungs- und Experimentiermaterialien langfristig durch- sowie nach Bedarf kurzfristig umzuplanen, Aufgaben und Prüfungen vorzubereiten, bereits aufgelaufene Prüfungsergebnisse auf ihre Richtigkeit zu überprüfen sowie andere im Unterrichts entstandene Ergebnisse und Vorkommnisse entsprechend zu bearbeiten. Treten dabei ersichtliche Schwächen des Leistungsniveaus auf, kommen Lehrer/innen - Gymnasien/Sekundarst. I und II dem Missstand mit Hilfe eines angepassten Unterrichtsplanes bei und versuchen darufhin, die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lehrer/in - Gymnasien/Sekundarst. I und II in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 03.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 31 Gehaltsdaten für den Beruf Lehrer/in - Gymnasien/Sekundarst. I und II in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.846,15 5.333,33 4.054,11
Netto 1.629,10 3.658,55 2.610,00
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Darmstadt 27,5 3.100,00 7.000,00 4.764,35 33
Fulda 84,9 1.470,98 4.000,00 2.620,43 19
Mainz am Rhein 32,2 2.888,89 4.658,33 3.464,18 18
Dierdorf 86,9 3.506,59 4.697,57 4.072,88 14
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 1.083,00 5.554,25 3.256,19 13
Wiesbaden 31,2 2.708,33 7.535,19 5.563,89 12
Heidelberg (Neckar) 77,9 3.030,30 4.363,64 3.521,63 11
Weinheim (Bergstraße) 63,3 3.500,00 4.210,53 3.802,92 9
Gau-Odernheim 50,9 3.416,00 4.000,00 3.610,67 9
Siegen 95,3 1.142,57 4.896,30 3.186,41 9
[...]nötigen Leistungen zukünftig erfolgreicher zu vermitteln. Denn auch die Information der Eltern eines/einer Schüler/in hat der/die Lehrer/in - Gymnasien/Sekundarst. I und II zu leisten und persönlich auf deren Fragen und kritische Vorschläge einzugehen. Diese beratende Tätigkeit reicht bis hin zu Ratschlägen bezüglich der individuell denkbaren Bildungs- oder Berufslaufbahn. Eine wichtige Kompetenz des/der Lehrers/-in - Gymnasien/Sekundarst. I und II ist die Anleitung der Schüler/innen zu in der Öffentlichkeit akzeptierten Verhaltens- und Umgangsweisen sowie eines ausgeprägten Werteverständnisses. Aber auch auf plötzlich auftretende persönliche Schwierigkeiten muss er/sie spontan in angemessener Weise reagieren und entsprechend handeln oder den Fall freundlich an eine andere Anlaufstelle weitergeben. Praktische Erziehungsarbeit wird auf dem Pausenhof ebenso wie bei der Durchführung von Klassenfahrten, Unterrichtsausflügen und Schulfesten geleistet. Abschließend ist die Fachkraft für verwaltende Tätigkeiten wie Klassenraumplanungen oder das laufende Führen von dokumentierenden Schriften verantwortlich. Beispielsweise zum Schuljahresende müssen zusätzliche schriftliche Leistungsbeurteilungen abgegeben werden. [nach oben]

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Lehrerin / Lehrer in den Bildungseinrichtungen für die Fachweiterbildung Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege (DKG) mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main
Lehrerin / Lehrer für die Fachweiterbildung Onkologische Pflege (DKG) mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main