Gehaltsvergleich

Lehrkraft - tierwirtschaftliche Aus- u. Weiterbildung in Hamburg

Lehrkräfte für die tierwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung sind im Allgemeinen dafür zuständig, Schulungen und Informationsveranstaltungen für Land- und Tierwirte Voraussetzung für Land- und Tierwirtinnen durchzuführen. Dabei informieren sie die Teilnehmer über die Ökologie und den Umweltschutz in der Landwirtschaft, über neue Methoden bei der Produktion von Futtermitteln und auf dem Gebiet der Tierhaltung. Außerdem geben sie neue Erkenntnisse über Tierkrankheiten, über die Betriebsführung und die Direktvermarktung weiter. Darüber hinaus beteiligen sie sich an der Planung und Durchführung von verschiedenen Bildungsmaßnahmen für Auszubildende.Lehrkräfte für die tierwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung arbeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lehrkraft - tierwirtschaftliche Aus- u. Weiterbildung in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.06.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Lehrkraft - tierwirtschaftliche Aus- u. Weiterbildung in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.750,00 3.208,33 3.009,38
Netto 1.710,50 2.244,40 1.950,88
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dragun 82 1.366,67 1.435,00 1.400,83 2
Kiel 87,6 2.165,13 2.165,13 2.165,13 1
[...]bei Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden, wie zum Beispiel bei Landwirtschaftsverbänden. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der Berufsorganisation, beispielsweise beim Deutschen Bauernverband, an weiterführenden Schulen oder an berufsbildenden weiterführenden Schulen (Sekundarstufe). Letztere können zum Beispiel landwirtschaftliche Berufsschulen sein. Sie sind aber auch in der Erwachsenenbildung bei Trägern von landwirtschaftlichen Fort- und Weiterbildungen beschäftigt.Um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man in der Regel eine Meister-Fortbildung zur Lehrkraft in der tierwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung absolviert haben. Man braucht für die Tätigkeit gute Fachkenntnisse und pädagogisches Geschick. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Fachreferent Stationäre Versorgung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HEK - Hanseatische Krankenkasse
Ort: Hamburg
IT Consultant w/m/d - Datacenter Generalist mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg
Sachbearbeiter Buchhaltung (w/m/d) - Anlagenbuchhaltung mehr Info
Anbieter: Stromnetz Hamburg GmbH
Ort: Hamburg
Programmleiter/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Delius Klasing Verlag GmbH
Ort: Hamburg
Mobile Entwickler / Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GK Software SE
Ort: Hamburg