Gehaltsvergleich

Leiter/in - Sicherheitsdienstes (Bergbau) in Reinheim

Leiter und Leiterinnen des Sicherheitsdienstes im Bergbau sind dafür zuständig, die Umsetzung von Gesundheits- und Arbeitsschutzmaßnahmen in Unternehmen des Bergbaus zu beaufsichtigen. Sie übernehmen Gefährdungsanalysen, bewerten die Gefahren für die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und entwickeln Gesundheits- und Sicherheitsschutzdokumente. Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass die Schutzbestimmungen in Bereichen wie Brand- und Explosionsschutz oder Lärm- und Vibrationsschutz eingehalten werden. Ferner führen sie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, werten Statistiken aus und setzen sich für einen problemlosen Betriebsablauf ein. Leiter und Leiterinnen des Sicherheitsdienstes im Bergbau arbeiten im Braunkohlenbergbau, im Steinkohlen- und Erzbergbau und im Bergbau auf Thorium- und Uranerze. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der Gewinnung und Aufbereitung von Steinen und Erden, von Kalium und Salz, besonders im Untertagebau. Voraussetzung für den Zugang zu dieser Tätigkeit ist in der Regel ein Studium im Bereich Bergbau. Man kann den Beruf aber auch mit einer bergbautechnischen Fortbildung und Berufspraxis ergreifen. Man braucht für die Tätigkeit entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen, Durchsetzungsfähigkeit, Organisationstalent, Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Leiter/in - Sicherheitsdienstes (Bergbau) in Reinheim und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Reinheim im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 20.05.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Leiter/in - Sicherheitsdienstes (Bergbau) in Reinheim gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.634,78 1.634,78 1.634,78
Netto 1.277,17 1.277,17 1.277,17
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mainz am Rhein 44,9 1.600,00 2.500,00 2.040,30 4
Frankfurt am Main 34,1 1.740,00 2.988,10 2.317,03 4
Ludwigshafen am Rhein 48,1 1.382,61 2.182,56 1.915,91 3
Erlensee 39,4 5.100,00 5.100,00 5.100,00 2
Karlsruhe (Baden) 97,2 1.421,52 1.421,52 1.421,52 1
Aschaffenburg 27,8 1.800,00 1.800,00 1.800,00 1
Wiesbaden 50,8 1.669,57 1.669,57 1.669,57 1
Gelnhausen 48,4 1.004,53 1.004,53 1.004,53 1
Gießen, Lahn 85,2 1.300,00 1.300,00 1.300,00 1
Eschborn, Taunus 39,8 2.446,09 2.446,09 2.446,09 1

Infos über Reinheim

Reinheim liegt im Bundesland Hessen im Landkreis Darmstadt-Dieburg und wird auch als das „Tor zum Odenwald“ bezeichnet. Reinheim wurde im Jahr 1260 von den Grafen von Katzenbogen gegründet. Vom Bahnhof von Reinheim aus fahren Züge nach Darmstadt, Frankfurt sowie nach Erbach und Eberbach. Dies stellt vor allem für berufliche Pendler eine optimale Möglichkeit. Am Ort selbst sind neben drei größeren Unternehmen einige klein- und mittelständische Gewerbebetriebe ansässig. Die Nähe zum Odenwald bietet ideale Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zur Naherholung. In Reinheim sind, neben diversen Kindergärten, eine Grundschule und eine kooperative Gesamtschule beheimatet. Dieses Bildungsangebot macht Reinheim gerade für junge Familien zum idealen Wohnort.

Stellenangebote in Reinheim

Validierungsingenieur (m/w/d) Quality Assurance & Compliance mehr Info
Anbieter: Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Ort: Reinheim