Gehaltsvergleich

Lokomotivführer/in in Neuwied

Der Lokomotivführer und die Lokomotivführerin haben eine dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Eine bestimmte Schulbildung ist für diesen beruf nicht vorgeschrieben, die Deutsche Bundesbahn stellt jedoch bevorzug Auszubildende mit mittlerem Schulabschluss ein. Während der Ausbildung erlernen die Lokoimotivführer alles Notwendige für die ordentliche Ausführung ihres verantwortungsvollen Berufes. Sie finden dann Arbeit bei der Bundesbahn, aber auch in regionalen Verkehrsbetrieben wie U-Bahnen oder S-Bahnen. Der Lokomotivführer und die Lokomotivführerin sind für ihren Zug verantwortlich. Vor Fahrtantritt wird der Zug zusammengestellt und bei Güterzügen werden die Lokomotivführer und die Lokomotivführerinnen über die Art der beförderten Güter unterrichtet. Sie müssen beispielsweise wissen, ob unter diesen Gütern Gefahrgut ist, um im Notfall besser reagiueren zu können. Nachdem [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lokomotivführer/in in Neuwied und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Neuwied im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Lokomotivführer/in in Neuwied gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.733,33 2.378,05 2.055,69
Netto 1.185,25 1.493,18 1.339,22
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 93,5 2.058,33 3.906,83 2.628,04 34
Mainz am Rhein 74,9 2.166,67 3.382,11 2.619,59 14
Köln 66,5 2.182,68 3.200,00 2.506,75 13
Bonn 42,3 2.275,00 2.909,83 2.454,54 11
Windeck, Sieg 41,2 2.327,00 2.743,00 2.431,00 4
Königstein im Taunus 76,4 2.777,78 2.777,78 2.777,78 2
Leverkusen 75,6 2.618,42 2.618,42 2.618,42 2
Koblenz am Rhein 13,3 2.377,92 2.377,92 2.377,92 2
Leutesdorf, Rhein 6,2 2.515,45 2.515,45 2.515,45 1
Bad Honnef 27,7 2.383,33 2.383,33 2.383,33 1
[...]der Zug zusamjmegestellt ist, wird die Lokomotive oder der Triebwagen vor den Zug gefahren. Dieses geschieht nach den Anweisungen aus dem Stellwerk teilweise manuell, teilweise per Fernsteuerung. Danach werden die Lokomotive oder Triebwagen mit dem Zug verbunden. Der Lokomotivführer und die Lokomotivführerin überpüfen, ob alle Verbindungen und Anschlüsse ordnungsgemäß angeschlossen sind und ob die Bremsen funktionieren. Danach wird die Fahrt nach der Freigabe aus dem Stellwerk dem Fahrplan entsprechen begonnen und durchgeführt. Der Lokomotivführer und die Lokomotivführerin arbeiten im Schichtsystem auch an Wochenenden und Feiertage. Somit ist der Beruf sehr belastend und der Lokomotivführer und die Lokomotivführerin sollten eine gute Gesundheit haben und auch nervlich recht belastbar sein, denn sie haben auch eine große Verantwortung gegenüber den Fahrgästen und Anwohnern der Bahnstrecken. [nach oben]

Infos über Neuwied

Die Stadt Neuwied befindet sich im Bundesland Rheinland-Pfalz. Sie gehört einem Landkreis an. Kulturell hat die Stadt Neuwied etwas sehr Besonderes zu bieten: das Schlosstheater. Es befindet sich im Schloss der Stadt und lädt seit vielen Jahren die Menschen dazu ein, es sich während der Aufführung gut gehen zu lassen. In Neuwied gibt es so viele Schulen, darunter allgemeinbildende Schulen, dass die Stadt bereits als "Stadt der Schulen" bezeichnet wird. Neuwieds Wirtschaft besteht zum großen Teil aus der Industrie. Hier befinden sich große Unternehmen des Maschinenbaus, der Druckindustrie und der metallverarbeitenden Industrie. Die Infrastruktur ist sehr gut. Vor allem mit dem Auto gelangt man über zahlreiche Bundesstraßen und Autobahnen schnell überall hin.

Stellenangebote in Neuwied

Vorstandsmitglied Vertrieb (m/w/d mehr Info
Anbieter: Sparkasse Neuwied über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik
Ort: Neuwied