Gehaltsvergleich

Mälzer/in in Karlsruhe (Baden)

Aufgabe eines Mälzers oder einer Mälzerin ist es, sowohl Bier und Biermischgetränke als auch alkoholfreie Erfrischungsgetränke herzustellen. Dafür müssen Mälzer/-innen den ganzen Herstellungsprozess durchführen und überwachen können. Dies fängt beim Einkauf der Rohstoffe wie Hefe, Hopfen und Gerste an. Die Gerste muss ein Mälzer bzw. eine Mälzerin weichen, keimen und darren und schließlich daraus zusammen mit Hefe, Hopfen und Wasser das Bier brauen. Abschließend sind Mälzer/-innen auch für die fachgerechte Abfüllung der Getränke zuständig. Die Produktionsvorgänge laufen in den Brauereien und Mälzereien voll automatisiert ab. Die Maschinen muss ein/e Mälzer/-in bedienen und instand halten können. Wer in diesem Beruf arbeiten möchte, muss zunächst eine dreijährige Ausbildung absolvieren. Hier lernen angehende Mälzer/-innen unter anderem die Rohstoffe zu prüfen, anzunehmen und zu lagern sowie den Maischvorgang durchzuführen und durch die Regelung von Zeit, Temperatur und Menge verschiedene Biersorten zu brauen. Außerdem erwerben sie hier auch die Fertigkeit, die Abfüllanlagen einzurichten, umzurüsten und zu bedienen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Mälzer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.02.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Mälzer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.717,60 2.200,00 1.991,90
Netto 1.194,18 1.458,11 1.344,69
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Schöfferstadt Gernsheim 84,5 2.316,05 2.316,05 2.316,05 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

IT-Requirements Engineer / Business Analyst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AUSY Technologies Germany AG
Ort: München
Consultant (m/w/d) im Bereich Change-Management mehr Info
Anbieter: combine Consulting GmbH
Ort: Düsseldorf
IT-Administrator Middleware (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AZTEKA Consulting GmbH
Ort: Berlin
Mitarbeiter*in (w/m/d) Mietvertrags- / Wohnheimmanagement mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Tübingen
Ort: Tübingen
Kinderpflegerin oder päd. Ergänzungskraft (m/w/d) als Springer mehr Info
Anbieter: IKF Integrative Kinderförderung GmbH
Ort: München