Gehaltsvergleich

Makler/in in Langen (Hessen)

Der/die Makler/in verkauft und vermittelt im Auftrag von Dritten Waren und Dienstleistungen. Dieses Berufsbild kommt vor allem in der Immobilienbranche aber auch im Finanzwesen zum Einsatz. Der/die Makler/in ist für den Vertragsabschluss zwischen Dritten verantwortlich. Die Bezahlung erfolgt meist über eine prozentual bemessene Provision. Im Auftrag der Kunden vergleicht Der/die Makler/in Angebote hinsichtlich des Preis-Leistungsverhältnisses. Ein weiterer wichtiger Teil der Tätigkeit ist die kompetente und umfangreiche Beratung der Kunden. Auch die Recherche und Analyse möglicher Risiken ist Teil des Aufgabengebietes. Eine Aufklärung und Information der Kunden über diese Risiken und deren Abwägung gehören mit zum Serviceangebot eines/einer Makler/in. Zur Vermarktung der verschiedenen Produkte wird Der/die Makler/in Anzeigen im Print- [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Makler/in in Langen (Hessen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Langen (Hessen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.03.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Makler/in in Langen (Hessen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.333,33 3.400,00 3.366,67
Netto 2.044,49 2.170,68 2.107,58
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 13,8 1.250,00 6.000,00 4.195,56 20
Mainz am Rhein 28,8 2.000,00 3.550,00 3.208,89 11
Boden, Westerwald 78,8 800,00 2.000,00 1.546,67 5
Speyer 76 1.500,00 2.500,00 2.160,00 5
Bad Kreuznach 60,5 2.216,67 3.799,83 2.612,46 4
Bad Homburg vor der Höhe 25,2 1.019,05 4.000,00 2.254,76 4
Bruchsal 96,5 3.000,00 3.500,00 3.333,33 3
Hünstetten 44 1.920,00 2.920,00 2.586,67 3
Landau in der Pfalz 96,3 3.900,00 3.900,00 3.900,00 3
Eichenzell 91,2 20.000,00 20.000,00 20.000,00 3
[...]und Medienbereich schalten und gestalten. Die Tätigkeit als Makler/in ist stark branchenabhängig. Deshalb gilt Der/die Makler/in auch nicht als eigenständiges Berufsbild. Eine kaufmännische Ausbildung und Erfahrungen im Vertrieb, sowie umfassende Branchenkenntnisse sind unbedingt notwendig. Der/die Makler/in kann entweder in einem großen Maklerbüro eine Anstellung finden, es ist aber auch möglich sich selbständig zu machen. Neben guten Kenntnissen in der zu vermittelnden Branche benötigt der/die Makler/in ein sicheres, kommunikationsstarkes Auftreten. Ein gepflegtes Erscheinungsbild, sowie einwandfreie Umgangsformen sind unabdingbar. Der/die Makler/in wird nur wirklich in ihrem Beruf erfolgreich sein können, wenn er/sie von dem Produkt wirklich überzeugt ist und diese Begeisterung an potenzielle Kunden transportieren kann. [nach oben]

Stellenangebote in Langen (Hessen)

Technische:r Property Manager:in (m/w/d) ab sofort mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: München
PERSONALREFERENT (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Paderborn
Produktionsmitarbeiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: avitea GmbH
Ort: Werne
Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) mehr Info
Anbieter: INEOS Manufacturing Deutschland GmbH
Ort: Köln
Assistenzärzte (m/w/d) in Weiterbildung Allgemeinmedizin mehr Info
Anbieter: Klinikum Hochrhein GmbH
Ort: Waldshut-Tiengen