Gehaltsvergleich

Maler- und Lackierermeister/in in Bielefeld

Um als Maler- und Lackierermeister/in tätig werden zu können, müssen Sie nach erfolgreicher Gesellenprüfung in diesem Beruf die bundesweit einheitlich geregelte Meisterprüfung nach der Handwerksordnung ablegen. Die vorangestellten Vorbereitungskurse können Vollzeit oder Teilzeit, das heißt berufsbegleitend, absolviert werden, sind aber keine zwingende Voraussetzung für die Zulassung der Prüfung. Als Maler- und Lackierermeister/in üben Sie in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks Führungsaufgaben aus. Einsatzbetriebe können Lackiererwerkstätten im Kfz-Bereich sein, Fassadenbaubetriebe oder auch Werkstattlackierereien, wie beispielsweise im Luftfahrzeugbau. Auch in Malerbetrieben finden Sie Beschäftigung und letztlich können Sie sich mit dieser Qualifikation auch selbstständig mit einem eigenen Betrieb machen. Als Meister/in in einem Betrieb sind Sie für den reibungslosen Ablauf der Arbeitsprozesse zuständig, vor allem behalten Sie die Termingestaltung im Auge, und achten auf die Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Vorschriften und Qualitätsanforderungen. Die kaufmännische Seite eines Betriebes gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet, genauso wie das Kalkulieren und Erstellen von Angeboten, Reagieren auf öffentliche Ausschreibungen, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Maler- und Lackierermeister/in in Bielefeld und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bielefeld im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 12 Gehaltsdaten für den Beruf Maler- und Lackierermeister/in in Bielefeld gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.921,27 5.833,33 2.523,55
Netto 1.296,19 4.141,18 1.744,74
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 88,9 2.200,00 3.555,56 2.638,25 21
Hamm (Westfalen) 63,7 2.051,28 2.909,83 2.496,65 11
Oelde, Westfalen 35,7 2.963,70 3.399,93 3.139,03 11
Münster, Westfalen 62,1 2.800,00 3.700,00 3.293,25 10
Unna 80,8 2.200,00 2.500,00 2.333,33 9
Gütersloh 18,1 2.000,00 2.400,00 2.175,53 7
Dortmund 93,3 1.698,67 5.500,00 3.337,78 6
Lohne (Oldenburg) 73,4 2.133,33 2.666,67 2.518,52 6
Alfeld (Leine) 89,3 2.354,82 2.354,82 2.354,82 4
Rinteln 43 3.141,67 3.141,67 3.141,67 4
[...] sowie das Pflegen der Kundenkontakte. Sie arbeiten aber meist auch selbst mit, übernehmen meistens die anspruchsvolleren Tätigkeiten und leiten dabei die Ihnen unterstellten Mitarbeiter an. Sie achten auch darauf, dass die Mitarbeiter über ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen und veranlassen gegebenenfalls geeignete Maßnahmen, um die Qualifizierung der Mitarbeiter zu verbessern. Die Kontrolle der Arbeitsergebnisse der Mitarbeiter obliegt daher ebenfalls Ihnen, denn letztlich sind Sie für eine korrekte und zeitgerechte Auftragserfüllung verantwortlich. Dazu gehört auch die Beachtung und Durchführung von Vorgaben und Maßnahmen im Bereich Qualitätsmanagement. Für die betriebliche Ausbildung des Nachwuchses sind Sie ebenfalls zuständig. Wenn die Betreuung der Lehrlinge an einen Gesellen oder einer bestimmten Abteilung Ihres Betriebes delegiert ist, sind Sie in letzter Konsequenz dennoch verantwortlich für den Erfolg der Ausbildung. Eine derartig qualifizierte Tätigkeit hat ihren Preis. Die Bezahlung von Maler- und Lackierermeister/innen ist daher gut. Als Richtwert kann von einem Bruttoeinkommen von ca. 3300 Euro ausgegangen werden, es kommt aber dabei immer auf die örtlichen und persönlichen Voraussetzungen und Gegebenheiten an. [nach oben]

Infos über Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld ist ein wichtiges Zentrum der deutschen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zahlreiche namhafte Hersteller der Lebensmittelindustrie produzieren hier. Auch einige Maschinenbauunternehmen, sowie Unternehmen der Pharmaindustrie und Handelsbetriebe sind hier ansässig. In der sehenswerten Altstadt finden sich zahlreiche Veranstaltungsorte, wo Theater- und Musikdarbietungen aufgeführt werden. Auch sonst ist das Kultur- und Kunstangebot der Stadt reichhaltig. Bielefeld ist mit mehreren Hochschulen auch ein wichtiges Bildungszentrum. Der Bahnhof und der Anschluss an das Autobahnnetz sind wichtige Bestandteile der Verbindungen zum Nah- und Fernverkehr. Der öffentliche Verkehr innerhalb der Stadt Bielefeld stützt sich auf den Pkw Verkehr, sowie auf die Stadtbahn und das Busliniennetz.

Stellenangebote in Bielefeld

Bauingenieur*in (m/w/d) im Straßen- und Radwegebau mehr Info
Anbieter: Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen
Ort: Bielefeld
Elektroniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: avitea GmbH
Ort: Bielefeld
Servicekraft (m/w/d) in Teilzeit mehr Info
Anbieter: Caroline Oetker Stift
Ort: Bielefeld
Bauleiter:in (m/w/d) im Hoch- und Schlüsselfertigbau mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld
Bauleiter:in TGA - Elektrotechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld