Gehaltsvergleich

Maler/in - Beschriftungen/Schildern/Werbeobjekten in Karlsruhe (Baden)

Maler bzw. Malerin für Beschriftungen/Schildern/Werbeobjekte sind für den Entwurf und die Herstellung von Pausen und Schablonen zuständig. Diese sind für die Herstellung von Siebdruckschablonen, welche für Schriften und Logos benötigt werden, erforderlich. Das Hauptarbeitsgerät ist hierbei der Computer und ein entsprechendes Ausgabegerät, wie z.B. der Drucker oder der Plotter. Hauptaufgabe ist es, Hinweisschilder und Werbeschilder herzustellen, die auf Klebefolie kopiert und anschließend auf eine vorbereitete Untergrundfläche aufgeklebt werden. Diese Technik ist besonders bei Fahrzeugen beliebt. Andere Verfahren sind das sogenannte Siebdruckverfahren, das Malen und Lackieren mit einem Pinsel und die Spritztechnik. Anschließend werden die Schilder von den Malern oder Malerinnen am vorgesehenen Standort angebracht. Ein anderer Einsatzort sind Messen, wo sie Werbegrafiken und Beschriftungen anbringen. Voraussetzung ist eine Ausbildung als Maler oder Lackierer. Dieser Beruf erfordert viel Kreativität und selbstverständlich technisches Verständnis. Die Arbeit erfolgt meist selbstständig und eigenverantwortlich. Auch eine gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sind Voraussetzungen, da sie häufig in Kontakt zu Kunden und Mitarbeitern stehen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Maler/in - Beschriftungen/Schildern/Werbeobjekten in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Maler/in - Beschriftungen/Schildern/Werbeobjekten in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.791,67 3.791,67 3.791,67
Netto 2.127,13 2.127,13 2.127,13
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Metzingen (Württemberg) 83,3 1.743,59 2.095,38 1.919,49 4
Stuttgart 64,1 1.763,04 2.708,33 2.103,62 3
Neunkirchen / Saar 95,6 2.000,00 3.000,00 2.500,00 3
Ludwigshafen am Rhein 53,2 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1
Ladenburg 54,8 3.656,46 3.656,46 3.656,46 1
Stutensee 12,7 1.733,33 1.733,33 1.733,33 1
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1
Leimen (Baden) 44,4 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
Appenweier 60,2 2.112,50 2.112,50 2.112,50 1
Landau in der Pfalz 30,1 1.625,00 1.625,00 1.625,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Diätassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Stift Rottal
Ort: Bad Griesbach im Rottal
Informatiker / Wirtschaftsinformatiker / Fachinformatiker als Senior Manager SAP (w/m/d) mehr Info
Anbieter: CureVac AG
Ort: Tübingen
Experte (m/w/d) Sicherheitstechnik mehr Info
Anbieter: Dirk Rossmann GmbH
Ort: Burgwedel
Mitarbeiter Lager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: NOWEDA eG Apothekergenossenschaft
Ort: Münster
IT-Analyst:in und stellvertretende Referatsleitung im Referat Informationstechnik mehr Info
Anbieter: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg
Ort: Hamburg