Gehaltsvergleich

Marktforscher/in in Feldkirchen-Westerham

Das hauptsächliche Aufgabengebiet der Marktforscher/innen umfasst die Markt- und Wettbewerbsanalyse für die Unternehmen, die ein Marktforschungsinstitut beauftragen. Dies kann vor einer geplanten Expandierung oder vor dem Erweitern der Produktpalette und auch zur Erschließung neuer Märkte für den Auftraggeber geschehen. Marktforscher und Marktforscherinnen haben die Aufgabe, in einer Primärforschung bestimmte Personengruppen, Berufsgruppen oder auch Altersgruppen zu speziell vorgegebenen Themen zu befragen. Die Marktforscher/innen arbeiten meist für Marktforschungsinstitute oder Meinungsforschungsinstitute, die von Herstellern und Dienstleistern beauftragt werden, verschiedene Studien hinsichtlich ihrer Produkte oder Leistungen durchzuführen. Die Befragungen erfolgen entweder persönlich in Interviews, über Telefon oder auch per E-Mail. Mit den dadurch gewonnenen Informationen können die Auftraggeber der Marktforscher und Marktforscherinnen ihre Marketingstrategie für verschiedene Produkte und Leistungen gezielt auf die Kunden und Interessenten abstimmen. Neben dem Sektor Primärforschung führen die Marktforscher/innen auch Sekundärforschungen durch. Hier werden Daten der jeweiligen Firmen entsprechend ausgewertet und die Auswirkungen verschiedener Werbekampagnen auf die Umsatzentwicklung dokumentiert. Zu [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Marktforscher/in in Feldkirchen-Westerham und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Feldkirchen-Westerham im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.11.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Marktforscher/in in Feldkirchen-Westerham gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.083,33 3.083,33 3.083,33
Netto 1.880,66 1.880,66 1.880,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
München 34,2 465,28 5.700,00 3.391,29 146
Schondorf am Ammersee 59,5 2.700,00 2.700,00 2.700,00 1
Dachau 51,3 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Lenggries 32,1 4.000,00 4.000,00 4.000,00 1
Gröbenzell 49,1 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Gilching 47,5 4.000,00 4.000,00 4.000,00 1
Augsburg, Bayern 88,6 2.064,00 2.064,00 2.064,00 1
Ottobrunn 22,3 3.750,00 3.750,00 3.750,00 1
[...]den allgemeinen Tätigkeiten der Marktforscher und Marktforscherinnen zählen neben der Kundenbefragen auch das Erstellen von statistischen Auswertungen, wissenschaftlich fundierte Analysetätigkeiten von Unternehmenskennzahlen und der vorliegenden Marktdaten. Ebenso gehören Marktanalysen, Konkurrenzanalysen, Entwicklung von speziellen Marketing-Strategien für die Auftraggeber und auch die Trendforschung in deren Aufgabenbereich. Nach Erstellung sämtlicher Analysen und Statistiken wird dieses vom Marktforscher oder der Marktforscherin den Firmen bei einer entsprechenden Präsentation vorgestellt. Wird der Vorschlag der Marktforscher/innen vom Auftraggeber akzeptiert, werden diese dem Unternehmen für dieses Projekt auch begleitend und unterstützend zur Verfügung stehen. Eine wichtige Grundvoraussetzung für den Beruf der Marktforscher/innen ist eine kaufmännische Ausbildung. Meist wird jedoch von den Marktforschungsinstituten ein Studium der Betriebswissenschaft mit fundierten Kenntnissen im Marketing- oder Vertriebsbereich gefordert. Ein naturwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Statistik oder ein Studium, das Konsum- und Marktforschung im wirtschaftspsychologischen Bereich beinhaltet ist ebenfalls eine gute Voraussetzung, um den Beruf des Marktforschers oder der Marktforscherin ausüben zu können. [nach oben]

Infos über Feldkirchen-Westerham

Feldkirchen-Westerham ist ein Ort im Landkreis Rosenheim. Im oberbayerischen Voralpenrand gelegen bietet die Gemeinde für unzählige Fremdenverkehrsberufe ein umfangreiches Arbeitsangebot im Winter wie im Sommer. Nur wenige Kilometer trennen den Ort von Rosenheim und somit von der Autobahn A8, die von Salzburg nach München läuft. Berufspendler in die bayerische Landeshauptstadt können hier ländlich wohnen und doch täglich nach München zur Arbeit fahren und zurück. Für ehrenamtlich Beschäftigte findet sich in Feldkirchen-Westerham die größte Bücherei Deutschlands. Wer im Ort selbst - in den vielen kleinen und mittelständischen Betrieben - keinen Job findet, der ist gut beraten mit den Städten Weyarn, Rosenheim und Irschenberg, die sich unweit der Stadt befinden.

Stellenangebote in Feldkirchen-Westerham

IT-Professional (m/w/d) - Mobile Devices mehr Info
Anbieter: Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Ort: Fürstenfeldbruck
System- und Netzwerkadministrator (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Rögelein GmbH
Ort: Stuttgart
Industrieelektriker:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG BMTI GMBH & CO. KG
Ort: Erfurt
Objektbetreuer:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Berlin
Pflegefachkraft/Mitarbeiter*in (m/w/d) für den ambulanten Pflegedienst - Teilzeit (5-30 Stunden/Woche) mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Ort: Bocholt