Gehaltsvergleich

Maschinenbaumechaniker/in - Allgemeiner Maschinenbau in Karlsruhe (Baden)

Sie fertigen Werkstücke aus Eisen- und Nichteisenmetallen sowie Kunststoffen durch manuelles und maschinelles Bearbeiten dieser Werkstoffe. Aus diesen Werkstoffen fertigen sie dann Maschinen, Systeme oder Baueinheiten für unterschiedlichste Verwendungen zusammen. Die von ihnen hergestellten Produkte prüfen sie dann auf ihre Maßgenauigkeit, stellen sie funktionsgerecht ein und passen sie zusammen. An Maschinen und Systemen bringen sie des Weiteren mechanische, elektronische, pneumatische und hydraulische Steuerungen und Regelungen an. Einer ihrer weiteren Aufgabenbereiche sind auch die Wartung, das Instandhalten und Umrüsten von Anlagen und Maschinen. Dabei werden von ihnen regelmäßige Wartungsarbeiten anhand von Wartungs- und Inspektionsplänen durchgeführt . Mit Mess- und Prüfgeräten suchen sie nach Fehlfunktionen. Durch Demontage beheben sie Störungen. An Bauteilen oder Baugruppen wie Achsen, Lager, Zahnräder, Gehäuse, Getriebe oder Kupplungen erledigen sie Nacharbeiten oder tauschen diese aus. Hauptsächlich um die Fertigung, die Montage, die Inbetriebnahme, die Wartung und der Reparatur von Maschinen und Anlagen für Maschinen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen. es beim Schwerpunkt allgemeiner Maschinenbau. Diese sind zum Beispiel Werkzeug- und Sondermaschinen, Holzbearbeitungs-oder Verpackungsmaschinen. Der Schwerpunkt Waagenbau liegt in der Hauptsache bei der Herstellung und Instandhaltung von Waagen aller Art. Angefangen bei Laborwaagen und Präzisionswaagen bis hin zu Großwaagen sowie Abfüllstationen für den Handel und die Industrie. Der Mittelpunkt der [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Maschinenbaumechaniker/in - Allgemeiner Maschinenbau in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.02.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Maschinenbaumechaniker/in - Allgemeiner Maschinenbau in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.791,67 3.791,67 3.791,67
Netto 2.583,89 2.583,89 2.583,89
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Pirmasens 61,3 2.100,00 2.800,00 2.418,86 23
Reutlingen 84,2 869,57 8.695,65 4.249,80 11
Simmersfeld 44,2 2.400,00 3.500,00 3.233,33 6
Kirchentellinsfurt 76,8 2.720,00 2.920,00 2.853,33 6
Heppenheim (Bergstraße) 73,1 2.576,58 3.442,83 2.749,83 5
Kuppenheim 21,5 2.352,80 2.407,20 2.382,56 5
Heidelberg (Neckar) 51,2 2.400,00 3.939,29 3.192,04 4
Schwaigern (Württemberg) 51,2 3.189,33 3.458,00 3.256,50 4
Kirchardt 49,5 2.693,69 4.540,54 3.536,04 4
Kaiserslautern 67,8 1.040,00 3.000,00 1.736,67 3
[...]Richtung erzeugende Mechanik ist die Herstellung von präzisen Bauteilen und Baugruppen wie Wellen, Präzisionsrohren, Profilwerkstücken, Achsen, Lagern., Kupplungen sowie Vorrichtungen zur im Maschinen- und Anlagenbau für deren weiteren Verwendung. Der Maschinenbaumechaniker und die Maschinenbaumechanikerin sind zuständig für den Entwurf, die Entwicklung, und der Herstellung von einzelnen Maschinenteilen und Baugruppen. Doch auch für komplette Anlagen, Geräte, Apparate und Waagen werden sie von ihnen hergestellt. Sie kümmern sich sowohl um die Inbetriebnahme der Systeme und Maschinen sowie dessen Wartung. Sie beheben außerdem noch Störungen und reparieren die Maschinen. Überwiegend arbeiten sie in Werkstätten oder Montagehallen. Die Planung steht am Anfang ihrer handwerklichen und maschinentechnischen Arbeit. Zeichnungen und Arbeitspläne dienen ihnen dabei zur Orientierung. Diese fertigen sie selbst an. Zum Teil werden die Werkstücke auch manuell hergestellt gearbeitet. Arbeiten wie Feilen, Sägen, Meißeln, Schneiden und Polieren gehören zu ihren Arbeiten. Angefangen beim Draht bis hin zu verschiedenen Blechen und Formstähle reichen die Metalle und Materialien welches es zu verarbeiten gilt. Mit Hilfsmitteln und Hilfsstoffen wie Nägeln oder Ölen arbeiten sie bei der Herstellung und Reparatur. Sie stellen einzelne Teilstücke auch selbst her. Doch auch der Einsatz von kompletten Metallfertigteilen wie Armaturen und Getriebe sind für sie kein Problem. In der Regel werden Arbeiten wie Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen meist maschinell durchgeführt. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Physiotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ZAR Nanz medico Zentrum für ambulante Rehabilitation
Ort: Ulm
Kinderpfleger (m/w/d) Kinderkrippe mehr Info
Anbieter: AWO München-Stadt
Ort: München
Ingenieur (m/w/d) Bauleitung/Projektabwicklung Kommunikationstechnik mehr Info
Anbieter: Stuttgarter Straßenbahnen AG
Ort: Stuttgart
Research Scientist* Numerische Analysen mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Ort: Freiburg im Breisgau
SCRUM-Master (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BSH Hausgeräte GmbH
Ort: Traunreut