Gehaltsvergleich

Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Bielefeld

Für das Unterpulverschweißen, das Metallschutzgasschweißen sowie das Wolfram-Schutzgasschweißen bedienen sie voll mechanisierte und automatische Schweißanlagen. Des weiteren richten sich auch Industrieroboter und Anlagen ein. Sie justieren dabei die Positionierungsvorrichtungen sowie die Sensoren und auch die analog und /oder digital gesteuerten Schweißstromquellen. Üblicherweise wird für die Ausübung des Berufes Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen und Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen eine Berufsausbildung als Anlagenmechanikerin oder Anlagenmechanikerin oder Konstruktionsmechaniker oder Konstruktionsmechanikerin verlangt. Die Ausbildung muss in den Bereichen der Metallbearbeitung, dem Metallbau und dem Schweißen liegen. Ebenfalls in Frage kommen auch Personen mit einem Abschluss im Vorläuferberuf des Schmelzschweißers oder der Schmelzschweißerin. verfügen Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen die über entsprechende schweißtechnische Kenntnisse verfügen haben die Möglichkeit diese Tätigkeit auszuüben. Die schweißtechnischen Kenntnisse sollten sich über die verschiedenen Schweißtechniken erstrecken. Besonders der Bereich Schutzgasschweißen ist wichtig. Vorliegen müssen auch die Regeln der erforderlichen Schweißberechtigungen. Wichtig sind auch eine sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie auch die Bereitschaft zur Schichtarbeit. Ihre Arbeit liegt im Bereich des Fahrzeugbaus in der Herstellung von Kraftwagen sowie deren Motoren und im Schienenfahrzeugbau. Unternehmen in der Metall be- und -verarbeitung und Maschinen- und Werkzeugbau sind weitere Beschäftigungsbereiche. Nachdem der Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Bielefeld und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bielefeld im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 24 Gehaltsdaten für den Beruf Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Bielefeld gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.473,33 4.952,38 2.612,78
Netto 1.067,93 2.859,26 1.759,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Menden (Sauerland) 83,8 2.139,95 2.579,67 2.332,26 25
Gütersloh 18,1 1.297,30 10.000,00 2.421,22 21
Hannover 88,9 2.200,00 3.980,54 2.733,67 16
Unna 80,8 1.201,00 4.200,00 2.222,60 11
Nienburg (Weser) 83,6 1.725,00 3.000,00 2.301,32 11
Osnabrück 42 1.930,00 2.633,00 2.356,50 10
Hövelhof 25,4 1.906,67 3.329,82 2.430,52 9
Hörstel 72,1 2.400,00 4.008,33 2.672,41 9
Ochtrup 94,5 1.700,00 2.500,00 2.381,11 9
Münster, Westfalen 62,1 2.383,33 2.870,00 2.575,08 8
[...]und die Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen die Anlage bzw. den Industrieroboter eingerichtet haben, justieren sie im Anschluss die Positionierungseinrichtungen und die Sensoren, wie auch die analog und /oder digital gesteuerten Schweißstromquellen. Kleinere Störungen werden von ihnen behoben und sie überwachen die Anlage und warten die Maschinen. Mit eingeschlossen in den jeweiligen Arbeitsgang ist die Qualitätskontrolle. Als Teilezurichter führen sie kleinere Schweißarbeiten ohne Schweißanlage durch. Dabei richten sie die Teile welche verschweißt werden sollen aus und heften und verschweißen sie fachgerecht. Ihre Arbeitsstätte finden sie in Werkstätten und Werkhallen sowie auch in Metall über- und verarbeitenden Betrieben und Unternehmen im Bereich des Fahrzeugbaus. Besonders im Schutzgasschweißen sollten der Maschinenführer Schweißanlagen und die Maschinenführerin Schweißanlagen fundierte Kenntnisse und auch des weiteren in den anderen verschiedenen Schweißtechniken. Wichtig sind auch eine sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie die Bereitschaft zum Schichtdienst. Der Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen und die Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen tragen schwer entflammbare Schutzkleidung, um sich so vor Verletzungen aufgrund von Funken schützen zu können. Hinzu kommen noch Schweiß-Schutzbrillen sowie Schutzschirme die helfen die Augen zu schützen. Sie sind in der Lage verschiedene Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchzuführen an Maschinen und Geräten und besitzen technisches Verständnis. Meist üben sie ihre Tätigkeit im Stehen aus. Arbeiten aber auch in gebückter Haltung in der Hocke und sogar über Kopf. [nach oben]

Infos über Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld ist ein wichtiges Zentrum der deutschen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zahlreiche namhafte Hersteller der Lebensmittelindustrie produzieren hier. Auch einige Maschinenbauunternehmen, sowie Unternehmen der Pharmaindustrie und Handelsbetriebe sind hier ansässig. In der sehenswerten Altstadt finden sich zahlreiche Veranstaltungsorte, wo Theater- und Musikdarbietungen aufgeführt werden. Auch sonst ist das Kultur- und Kunstangebot der Stadt reichhaltig. Bielefeld ist mit mehreren Hochschulen auch ein wichtiges Bildungszentrum. Der Bahnhof und der Anschluss an das Autobahnnetz sind wichtige Bestandteile der Verbindungen zum Nah- und Fernverkehr. Der öffentliche Verkehr innerhalb der Stadt Bielefeld stützt sich auf den Pkw Verkehr, sowie auf die Stadtbahn und das Busliniennetz.

Stellenangebote in Bielefeld

Bauingenieur*in (m/w/d) im Straßen- und Radwegebau mehr Info
Anbieter: Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen
Ort: Bielefeld
Projektkaufleute (m/w/d) im Schlüsselfertigbau mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld
Küchenleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caroline Oetker Stift
Ort: Bielefeld
Brand Manager Women's Health (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG
Ort: Bielefeld
Projektleiter:innen im schlüsselfertigen Hochbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld