Gehaltsvergleich

Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Syke

Für das Unterpulverschweißen, das Metallschutzgasschweißen sowie das Wolfram-Schutzgasschweißen bedienen sie voll mechanisierte und automatische Schweißanlagen. Des weiteren richten sich auch Industrieroboter und Anlagen ein. Sie justieren dabei die Positionierungsvorrichtungen sowie die Sensoren und auch die analog und /oder digital gesteuerten Schweißstromquellen. Üblicherweise wird für die Ausübung des Berufes Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen und Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen eine Berufsausbildung als Anlagenmechanikerin oder Anlagenmechanikerin oder Konstruktionsmechaniker oder Konstruktionsmechanikerin verlangt. Die Ausbildung muss in den Bereichen der Metallbearbeitung, dem Metallbau und dem Schweißen liegen. Ebenfalls in Frage kommen auch Personen mit einem Abschluss im Vorläuferberuf des Schmelzschweißers oder der Schmelzschweißerin. verfügen Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen die über entsprechende schweißtechnische Kenntnisse verfügen haben die Möglichkeit diese Tätigkeit auszuüben. Die schweißtechnischen Kenntnisse sollten sich über die verschiedenen Schweißtechniken erstrecken. Besonders der Bereich Schutzgasschweißen ist wichtig. Vorliegen müssen auch die Regeln der erforderlichen Schweißberechtigungen. Wichtig sind auch eine sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie auch die Bereitschaft zur Schichtarbeit. Ihre Arbeit liegt im Bereich des Fahrzeugbaus in der Herstellung von Kraftwagen sowie deren Motoren und im Schienenfahrzeugbau. Unternehmen in der Metall be- und -verarbeitung und Maschinen- und Werkzeugbau sind weitere Beschäftigungsbereiche. Nachdem der Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Syke und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Syke im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.10.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Maschinenführer/in - vollmech.Schweißanlagen in Syke gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.750,00 2.500,00 2.250,00
Netto 1.211,84 1.617,31 1.443,23
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bremen 23,6 1.900,00 5.200,00 3.076,38 29
Bielefeld 98,6 1.473,33 4.952,38 2.612,78 24
Oldenburg in Oldenburg 51,8 1.789,47 3.892,90 2.810,82 19
Hannover 84,2 2.200,00 3.980,54 2.733,67 16
Saterland 76,7 500,00 1.000,00 733,33 11
Nienburg (Weser) 38,9 1.725,00 3.000,00 2.301,32 11
Osnabrück 88,2 1.930,00 2.633,00 2.356,50 10
Vechta 42,3 1.920,00 3.100,00 2.514,76 7
Lilienthal bei Bremen 26,6 1.700,00 2.200,00 1.916,67 6
Herford 86 1.232,43 2.000,00 1.493,33 6
[...]und die Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen die Anlage bzw. den Industrieroboter eingerichtet haben, justieren sie im Anschluss die Positionierungseinrichtungen und die Sensoren, wie auch die analog und /oder digital gesteuerten Schweißstromquellen. Kleinere Störungen werden von ihnen behoben und sie überwachen die Anlage und warten die Maschinen. Mit eingeschlossen in den jeweiligen Arbeitsgang ist die Qualitätskontrolle. Als Teilezurichter führen sie kleinere Schweißarbeiten ohne Schweißanlage durch. Dabei richten sie die Teile welche verschweißt werden sollen aus und heften und verschweißen sie fachgerecht. Ihre Arbeitsstätte finden sie in Werkstätten und Werkhallen sowie auch in Metall über- und verarbeitenden Betrieben und Unternehmen im Bereich des Fahrzeugbaus. Besonders im Schutzgasschweißen sollten der Maschinenführer Schweißanlagen und die Maschinenführerin Schweißanlagen fundierte Kenntnisse und auch des weiteren in den anderen verschiedenen Schweißtechniken. Wichtig sind auch eine sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie die Bereitschaft zum Schichtdienst. Der Maschinenführer vollmechanische Schweißanlagen und die Maschinenführerin vollmechanische Schweißanlagen tragen schwer entflammbare Schutzkleidung, um sich so vor Verletzungen aufgrund von Funken schützen zu können. Hinzu kommen noch Schweiß-Schutzbrillen sowie Schutzschirme die helfen die Augen zu schützen. Sie sind in der Lage verschiedene Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchzuführen an Maschinen und Geräten und besitzen technisches Verständnis. Meist üben sie ihre Tätigkeit im Stehen aus. Arbeiten aber auch in gebückter Haltung in der Hocke und sogar über Kopf. [nach oben]

Infos über Syke

Syke ist eine Stadt in Niedersachsen, die im Norden des Landkreises Diepholz liegt und gilt als größte Stadt dieses Landkreises. Auf einer Fläche von ca. 130 km2 gibt es dort dreizehn Stadtteile, unter Anderem Gessel, Okel und Ristedt. Syke wird oft "Stadt im Grünen" genannt, da sie von 900 Hektar Staatsforsten (Friedeholz und Westermark) umgeben ist. Im Syker Theater gibt es regelmäßig Interessantes zu sehen und auch im Kreismuseum finden Veranstaltungen statt. Vorherrschend, was die Industrie betrifft, ist die Lebensmittelherstellung und der Maschinenbau. Darüber hinaus ist Syke ein Standort der Presse, hier wird auch ein Teil der Bild-Zeitung gedruckt. Syke ist mit Auto, Bus und Bahn gut erreichbar.

Stellenangebote in Syke

Metallfacharbeiter (m/w/d) CNC mehr Info
Anbieter: Heraeus Medevio GmbH & Co. KG
Ort: Hanau
Pflegefachperson mit der Vertiefung Gesundheits- und Kinderkrankenpflege (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden
Arzt (m/w/i) in fortgeschrittener Weiterbildung Innere Medizin und Gastroenterologie mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden
Pflegefachkräfte (m/w/d) in verschiedenen Bereichen mehr Info
Anbieter: Klinikum Landkreis Tuttlingen
Ort: Tuttlingen
Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) - Pflegefachbereich III mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden