Gehaltsvergleich

Mediaplaner/in in Meerbusch

Nach einer abgeschlossenen kaufmännischen Aus- oder Weiterbildung oder einem abgeschlossenen Studium im Marketing- oder Medienbereich kann der Beruf Mediaplaner/in ausgeübt werden. Bei entsprechenden Konzeptionen von Kampagnen und Werbeaktionen ist der/die Mediaplaner/in von Beginn an involviert. Kosten für die jeweilige Platzierung der Werbekampagnen sind enorm, daher müssen von Beginn an sämtliche Gegebenheiten von dem/der Mediaplaner/in berücksichtigt werden. Zuerst werden entsprechende Zielgruppen analysiert und auch Media-Anlaysen von Kampagnen der Konkurrenzunternehmen erstellt. Nach der Feststellung der Zielgruppe wird auch die Art der Werbekampagne entschieden. Dies ist immer abhängig davon, welche Zielgruppe man erreichen möchte unter Berücksichtigung der entsprechenden analytischen Daten, wann und über welches Medium die Zielgruppe am besten mit der Kampagne angesprochen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Mediaplaner/in in Meerbusch und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Meerbusch im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Mediaplaner/in in Meerbusch gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.816,67 2.816,67 2.816,67
Netto 1.709,79 1.709,79 1.709,79
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 10,2 1.658,54 5.200,00 3.079,25 423
Köln 43,7 2.277,78 5.444,45 3.409,77 25
Mettmann 21,9 2.000,00 2.600,00 2.300,00 6
Neuss 9,4 1.560,00 4.116,67 2.542,22 3
Essen, Ruhr 30,6 2.243,58 2.383,33 2.321,55 3
Dortmund 61,4 2.708,33 2.916,67 2.812,50 2
Duisburg 17,7 2.925,00 3.195,83 3.060,42 2
Wuppertal 36 2.666,67 2.800,00 2.733,33 2
Kaarst 6,6 3.483,00 3.583,00 3.533,00 2
Leverkusen 35,7 4.333,33 4.333,33 4.333,33 1
[...]werden kann. Dabei ist selbstverständlich bei einer geplanten Werbekampagne über Radio oder Fernsehen auch die Zeit der Ausstrahlung für das Erreichen der Zielgruppe relevant und wird von dem/der Mediaplaner/in in der Kampagnenplanung berücksichtigt. Schließlich sind die Mediaplaner/innen für die Effektivität der Werbekampagnen verantwortlich. Mediaplaner/in führen die Werbekampagnen im Auftrag der Unternehmen durch und dokumentieren den entsprechenden Werbeerfolg. In diesem Zusammenhang sind sie auch für die Wahl der Werbeträger und die Gestaltung der Werbekampagne verantwortlich. Mediaplaner/in arbeiten in der Werbebranche oder bei Unternehmensberatungen. Des Weiteren können sie auch in PR-Agenturen oder bei Verlagen von Zeitungen und Zeitschriften tätig sein und selbstverständlich bei Funk und Fernsehen sowie in Werbeabteilungen von Messegesellschaften. [nach oben]

Infos über Meerbusch

Mehrere Niederlassungen bekannter Konzerne sind in Meerbusch, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, angesiedelt. Auf mehreren Industriegebieten hat sich eine gute Mischung aus allen möglichen Firmengrößen aus den verschiedensten Branchen niedergelassen, die stetig erweitert wird und fortweg wächst. Beispiele sind ein großer Computerhersteller, sowie eine Firma, die Drucker und Zubehör baut. Wie es sich für eine solche wirtschaftsstarke Stadt gehört, ist Meerbusch an drei Autobahnen angeschlossen: die A44, die A52 und die A57. Auch zwei Bundesstraßen führen durch die Stadt; die B9 und die B222. Etliche Busverbindungen und ein funktionierendes Schienensystem ergänzen die gute Verkehrslage. Das Schulsystem der Stadt ist gut strukturiert und erfüllt alle Anforderungen.

Stellenangebote in Meerbusch

Projektingenieur/-in (w/m/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswegebau / Verkehrsplanung mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch
Abteilungsleitung (w/m/d) Untere Bauaufsichts- und Denkmalbehörde mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch