Gehaltsvergleich

Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik in Karlsruhe (Baden)

Ein/eine Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik ist eine relativ neue Berufsbezeichnung, die sich im Laufe der Zeit aus werbetechnischen Berufsbezeichnungen herausgebildet hat. Heute ist der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, der immer beliebter wird. Der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik ist, wie der Name schon sagt, in der Medienlandschaft tätig. Genauer gesagt, im Bereich der Digital- und Printmedien. Der Verantwortungsbereich des/der Mediengestalters/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik liegt in der technischen Vorbereitung, Durchführung und Überwachung von Produktionsabläufen bei der Herstellung von Digital- und Printmedien. Der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik kombiniert verschiedene Medienelemente und bereitet die Daten auf. Hierbei achtet er/sie auch darauf, dass die Daten auch einer Mehrfachnutzung zugeführt werden können, um Ressourcen und Zeit einsparen zu können. Da die Mediengestaltung heute vorwiegend in digitalisierter Form abläuft, muss der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik vor allem mit den aktuellen und in dieser Branche üblichen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 36 Gehaltsdaten für den Beruf Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.130,38 2.816,67 1.971,45
Netto 884,83 1.712,64 1.311,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 556,52 3.033,33 1.879,38 63
Kaiserslautern 67,8 1.100,00 2.051,28 1.602,29 34
Oftersheim 42,6 1.376,59 2.200,00 1.780,83 26
Offenburg 66,9 1.271,43 2.600,00 1.878,82 25
Eppingen 41 2.500,00 4.062,50 3.339,33 24
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.300,00 2.886,62 2.137,72 22
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 750,00 3.000,00 2.102,86 20
Achern (Baden) 47,5 1.137,50 2.749,50 2.079,73 18
Bad Kreuznach 99,6 2.500,00 3.830,00 3.164,69 16
Bexbach 89,3 1.900,00 2.000,00 1.908,33 14
[...]Design- und Bearbeitungsprogrammen arbeiten können und hier sehr versiert sein. Für unterschiedliche Gestaltungsarbeiten werden auch verschiedene Programme benutzt, die sich besonders gut dafür eignen. Daraus ergibt sich eine breite Palette an Programmen, in denen der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik bestens geschult sein muss. Gängige Fotobearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop, ImageReady müssen genauso beherrscht werden wie Befehle für das Webdesign in HTML, Dreamweaver oder GoLive, sowie spezifische Layout- und Satzprogramme wie QuarkXPress oder InDesign. Die Kenntnisse über die benötigten Programme erlangt der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik in einer dreijährigen Ausbildung, die im dualen System läuft. Bis zur Mitte des zweiten Ausbildungsjahres ist der Inhalt der Ausbildung deckungsgleich mit dem der Berufe Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Beratung und Planung sowie Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Konzept- und Visualisierung. Erst nach dieser Zeit setzt eine Spezialisierung ein. Der/die Mediengestalter/in - Digital-/Printmedien - Medientechnik findet Anstellung in Medienbetrieben, Druckereien, aber auch in Werbeagenturen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

(Lead) Bauingenieur für Objekt- und Tragwerksplanung / Civil Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Griesemann Gruppe
Ort: Karlsruhe (Baden)
Lead Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik mehr Info
Anbieter: Griesemann Gruppe
Ort: Karlsruhe (Baden)
Vorarbeiter (m/w/d) Hochbau mehr Info
Anbieter: weisenburger bau GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Mitarbeiter Im Vertriebsinnendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: PARSA Haar- und Modeartikel GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)