Gehaltsvergleich

Medizinisch-technische/r Assistent/in - Nuklearmedizin in Karlsruhe (Baden)

Der Medizinisch-technische Assistent bzw. die Medizinisch-technische Assistentin im Bereich Nuklearmedizin führen Untersuchungen durch, die unter Anwendung bildgebender Verfahren durchgeführt werden. Auch bei der Behandlung von Krankheiten in der Nuklearmedizin und Strahlentherapie helfen sie mit. Die Arbeitsplätze können z. B. in Facharztpraxen für Nuklearmedizin, in Krankenhäusern, oder in der Forschung sein. Des Weiteren können sie in Gesundheitsämtern arbeiten. Um Medizinisch-technischer Assistent bzw. Medizinisch-technische Assistentin (Nuklearmedizin) zu werden, muss eine vorangegangene Ausbildung oder Weiterbildung gemacht werden. Diese Ausbildung beträgt 3 Jahre und beinhaltet theoretischen und praktischen Unterricht an Berufsfachschulen (MTA Schulen). Es muss auch ein Gesundheitszeugnis vorliegen. In Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen kann die praktische Ausbildung erworben werden. Die mittlere Reife ist für diesen Berufszweig erforderlich. Dieser Beruf ist sehr abwechslungsreich und interessant, weil in ganz unterschiedlichen Einrichtungen mitgewirkt werden kann. Eine gute Möglichkeit sich immer wieder weiterzubilden ist die Arbeit in einer Forschungseinrichtung. Es gibt dort die Möglichkeit an Projekten mitzuarbeiten die später in der Medizin eingesetzt werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Medizinisch-technische/r Assistent/in - Nuklearmedizin in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.06.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Medizinisch-technische/r Assistent/in - Nuklearmedizin in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.390,77 2.390,77 2.390,77
Netto 1.579,44 1.579,44 1.579,44
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.942,27 2.942,27 2.942,27 2
Ludwigsburg (Württemberg) 59,5 1.733,33 1.733,33 1.733,33 2
Böblingen 58,4 2.200,00 2.200,00 2.200,00 1
Heilbronn (Neckar) 62,7 3.059,26 3.059,26 3.059,26 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Bereichsleiter Logistik / Warenflussmanagement (w/m/d) mehr Info
Anbieter: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Ort: Karlsruhe (Baden)
Bauleiter (m/w/d) Rohbau mehr Info
Anbieter: weisenburger bau GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Mitarbeiter Im Vertriebsinnendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: PARSA Haar- und Modeartikel GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Vorarbeiter (m/w/d) Hochbau mehr Info
Anbieter: weisenburger bau GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)