Gehaltsvergleich

Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in in Karlsruhe (Baden)

Der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent und die medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin führen Laboruntersuchungen zur Krankheitsvorsorge-, erkennung- und behandlung. Weiterhin assistieren sie dem Arzt bzw. der Ärztin eventuell bei der Probenentnahme. Hauptsächlich arbeiten der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent und die medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin in Krankenhäusern, Arztpraxen sowie medizinischen Laboratorien bei Blutspendediensten. Auch in der medizinischen Forschung sowie in pharmazeutischen Forschungslabors und Gesundheitsämtern können sie beschäftigt sein. Die Laboruntersuchungen finden in dem Bereich der klinischen Chemie, der Hämatologie, der Immunologie, der Mikrobiologie sowie der Histologie und Zytologie statt. Einige ihrer Arbeitsgeräte sind Reagenzgläser, Mikroskop, Fotometer und die Zentrifuge. Damit untersuchen sie Blut, Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen und Gewebe auf deren Beschaffenheit und Krankheitserreger. An den Proben führen sie auch Tests und Messungen durch und kontrollieren und dokumentieren die Ergebnisse sowie dessen Verlauf. Für die ärztliche Diagnose sind die chemischen und medizinischen Analysen die Grundlage. Nach ärztlicher Verordnung entnehmen der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent und die medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin teilweise selbstständig Proben. Auch das Reinigen und Sterilisieren. Da sie auch selbst [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 500,00 3.583,33 2.323,09
Netto 427,56 2.126,97 1.493,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.021,51 3.033,33 2.265,64 41
Sankt Ingbert 97,5 1.500,00 2.708,33 2.296,67 17
Stuttgart 64,1 1.900,00 3.250,00 2.603,97 15
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 726,00 2.482,05 1.537,62 15
Tübingen 71,6 2.058,33 3.632,17 2.600,73 9
Kaiserslautern 67,8 500,00 2.050,00 1.004,50 8
Pforzheim 26,7 1.820,00 3.000,00 2.417,70 8
Speyer 36,3 1.382,17 2.961,37 2.437,85 8
Homburg (Saar) 84,1 1.539,99 1.938,00 1.688,26 6
Alzey 85,4 2.560,00 2.720,00 2.640,00 6
[...]direkt am Menschen Proben entnehmen und dem Arzt und der Ärztin assistieren, müssen sie neben ihrer Arbeit mit technischen Geräten auch mit Menschen umgehen können. Je nachdem um was für eine Untersuchung es sich handelt ist viel Einfühlungsvermögen nötig. Zur Routine des medizinischen-technischen Laboratoriumsassistenten und der medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin gehört die Bestimmung der Blutgruppe und des Blutzuckers wie auch die Feststellung der Konzentration bestimmter Stoffe im Urin oder in Stuhlproben. Sie bereiten Chemikalien für die eigentliche Untersuchung vor. Hinzukommt das Wiegen und Messen von Stoffen, die teilweise auf das Milligramm oder den Mikroliter gewogen werden müssen um dieses dann im Anschluss zu Lösungen zu mischen. Mit Pipetten werden die Flüssigkeiten gemessen. Die Teilmengen der Proben werden mit Trennschleudern gewonnen. Der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent und die medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin arbeiten mit Mikroskopen, Fotometern, Gaschromatographen und Analyseautomaten. Mit dem so genannten Elektrophoresverfahren bestimmen sie zum Beispiel die Eiweißzusammensetzung im Blut. Von ihnen werden auch die biologischen Vorgänge oder chemische Reaktionen überprüft um zu Ergebnissen zu gelangen. Oftmals werden diese Daten auch rechnerisch von ihnen ausgewertet mit Hilfe von Laborcomputern. Zum Schluss prüfen sie dann noch die Plausibilität. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Lead Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik mehr Info
Anbieter: Griesemann Gruppe
Ort: Karlsruhe (Baden)