Gehaltsvergleich

Modellbauer/in - Produktionsmodellbau in Hamburg

Bei dem Beruf des/r Modellbauers/in in der Fachrichtung Produktionsmodellbau handelt es sich um einen offiziellen Ausbildungsberuf. Alle Grundlagen hierzu sind in der so genannten Handwerksordnung (HwO) geregelt. Neben der Fachrichtung Produktionsmodellbau kann auch die weitere Fachrichtung Anschauungsmodellbau erlernt werden. Da die Ausbildung sehr komplex ist, dauert sie nicht, wie die meisten Ausbildungsberufe, nur drei Jahre, sondern ein halbes Jahr länger. Die Ausbildungszeit beträgt also 3,5 Jahre. Jedoch besteht die Möglichkeit, bei sehr guten Leistungen, die Ausbildung zu verkürzen, indem die Prüfung bereits ein halbes Jahr eher absolviert wird. Modellbauer/innen in der Fachrichtung Produktionsmodellbau erledigen allerhand Aufgaben. Die Hauptaufgabe liegt darin, Produktionsmodelle [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Modellbauer/in - Produktionsmodellbau in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Modellbauer/in - Produktionsmodellbau in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.888,89 2.888,89 2.888,89
Netto 1.770,39 1.770,39 1.770,39
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Rellingen 16,5 2.512,06 4.000,00 3.284,59 5
Bremen 94,7 2.270,27 2.486,49 2.313,51 5
Lübeck 58,1 2.383,33 2.383,33 2.383,33 1
[...]herzustellen. Vor allem für große Unternehmen und Fabriken werden derartige Produktionsmodelle hergestellt. Oft handelt es sich um eine Sonderanfertigung, welche zunächst erdacht, dann erbaut und anschließend auch regelmäßig gewartet werden muss. Vieler dieser Modelle gehen für einen Betrieb in Serienproduktion. Auch muss ein/e Modellbauer in der Fachrichtung Produktionsmodellbau in der Lage sein, Werkzeuge herzustellen, mit denen die Maschine ggf. repariert werden kann. Die Einsatzorte sind sehr verschieden. Nicht nur in großen Unternehmen der Fahrzeugindustrie werden immer wieder Modellbauer für Produktionsmodellbau untergebracht, sondern auch in Gießereien. Auch spezielle Modellbaubetriebe stellen Modellbauer/innen dieser Fachrichtung immer wieder ein. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Architekt:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Hamburg
(Junior) Financial Analyst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Hamburg
Nautischer Superintendent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LIDL Stiftung & Co. KG
Ort: Hamburg
MS Engineer (L2) (m/f/d) mehr Info
Anbieter: NTT Germany AG & Co. KG
Ort: Hamburg
Teamleiter im Führungstandem - Entwicklung Polizei-Anwendungen (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Dataport
Ort: Hamburg