Gehaltsvergleich

Modellbaumechaniker/in - Kunststoffbau in Karlsruhe (Baden)

Modellbaumechaniker bzw. Modellbaumechanikerinnen im Bereich Kunststoffbau arbeiten als Angestellte in sämtlichen Betrieben der Industrie, die Kunststoffvorlagen für verschiedene Produktionsbereiche erzeugen. Diese Modelle finden beispielsweise im Automobilbau oder in anderen Branchen, in denen Formguss zu den Produktionsschritten gehört, Verwendung. Der Modellbaumechaniker bzw. die Modellbaumechanikerin erarbeitet im Regelfall auftragsbezogen aus vorgegebenen Kunststoffklötzen gewünschte Formen und Vorlagen. Die Bearbeitung findet normalerweise computergesteuert statt; während der handwerklich feinen Schritte ist aber auch die manuelle Bearbeitung der vorgegebenen Form noch üblich. Der Modellbaumechaniker bzw. die Modellbaumechanikerin benötigt für ihre Arbeit vor allem ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, da die Vorlage für einen Auftrag im Normfall durch technische Zeichnungen an ihn bzw. sie herangetragen wird. In größeren Unternehmen nimmt er oder sie nach einigen Jahren Arbeitserfahrung Aufgaben in der Verwaltung des Unternehmens wahr und kann mit seinen bzw. ihrem Fachkenntnissen zum Beispiel im Bereich Personalwesen Bewerber auf ihre berufliche Qualität hin überprüfen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Modellbaumechaniker/in - Kunststoffbau in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Modellbaumechaniker/in - Kunststoffbau in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 2.166,67 2.166,67
Netto 1.403,72 1.403,72 1.403,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ehningen (Kreis Böblingen) 56 3.157,89 3.157,89 3.157,89 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Cloud Engineer (m/w/d) (Home-Office möglich) mehr Info
Anbieter: glueckkanja-gab AG
Ort: Offenbach am Main
Data Product Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG AG
Ort: Stuttgart
Konstrukteur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH
Ort: Mühldorf am Inn
Junior Scientist (m/w/d) Protein Liquid Formulation and/or Lyophilization Development mehr Info
Anbieter: Coriolis Pharma Research GmbH
Ort: Krailling
Underwriter (m/w/d) für Sachversicherungsrisiken im europäischen Markt mehr Info
Anbieter: Hannover Rück SE
Ort: Hannover