Gehaltsvergleich

Montagemechaniker/in (Maschinenbau) in Frankfurt am Main

Die Haupttätigkeit des Montagemechanikers und der Montagemechanikerin im Fachgebiet Maschinenbau ist das fachgerechte Zusammenbauen und Aufstellen von industriellen Werkzeug- und Sondermaschinen sowie von den verschiedensten Fertigungsanlagen. Eingesetzt werden sie dabei in diversen Betrieben des Maschinenbaus, in etwa bei Herstellern von Windkraft- oder Laseranlagen; das heißt also überall dort, wo Bauteile zu größeren Einheiten oder fertigen Produkten zusammengefügt werden. Außerdem arbeiten Montagemechaniker und Montagemechanikerinnen in Unternehmen, die elektrische Anlagen und Bauteile oder elektromedizinische Geräte, wie zum Beispiel Kernspintomografen, fertigen. Der Beruf als Montagemechaniker bzw. Montagemechanikerin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Zugang zur Tätigkeit des Montagemechanikers und der Montagemechanikerin erhält man daher üblicherweise durch eine Ausbildung im Maschinenbau, die - aufgrund der bundesweiten Regelung- drei Jahre dauert. Diese Ausbildung wird in Industrie und Handel angeboten. Fachkräfte der Feinwerk-, Fertigungs- und Industriemechanik haben jedoch ebenso Zugang und können sich daher gleichberechtigt bewerben. Für internationale Montageeinsätze sind im Allgemeinen Fremdsprachenkenntnisse durchaus vorteilhaft, beziehungsweise nötig.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Montagemechaniker/in (Maschinenbau) in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Montagemechaniker/in (Maschinenbau) in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.380,76 2.461,92 2.429,76
Netto 1.490,34 1.528,25 1.513,24
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 3.514,29 3.814,57 3.742,95 6
Rodgau 18,1 1.634,25 3.707,44 2.439,23 3
Kahl am Main 22,9 3.575,00 3.575,00 3.575,00 3
Lorch, Rheingau 62,4 2.400,00 2.600,00 2.466,67 3
Koblenz am Rhein 81,4 2.093,00 2.361,67 2.243,22 3
Erlensee 22,7 2.250,00 3.000,00 2.633,33 3
Aschaffenburg 36,9 2.100,00 2.100,00 2.100,00 2
Heidelberg (Neckar) 77,9 3.033,33 3.776,51 3.404,92 2
Rosbach vor der Höhe 19,3 2.457,00 2.957,00 2.707,00 2
Bensheim 48,8 3.391,30 3.391,30 3.391,30 1

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Referent Agribusiness (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landwirtschaftliche Rentenbank
Ort: Frankfurt am Main
Bauingenieur (m/w/d) Planung Tiefbau Kommunale Infrastruktur mehr Info
Anbieter: FAAG TECHNIK GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Bauleiter:in im Bahnbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG RAIL GMBH
Ort: Frankfurt am Main
Passenger Service Professional (m/f/divers) (unbefristet, mehrere Stellen) mehr Info
Anbieter: Deutsche Lufthansa AG
Ort: Frankfurt am Main
Business Analyst / IT-Projektmitarbeiter Banksteuerung / Gesamtbankreporting (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main