Gehaltsvergleich

Müller/in in Duisburg

Das Mahlen von Mehl ist heutzutage Maschinenarbeit. Müller und Müllerinnen sind dafür zuständig, die häufig vollautomatischen Mühlen einzurichten, zu überwachen und zu bedienen. Sie sortieren und reinigen die Rohstoffe, die sie anschließend wiegen und mischen. Dann werden sie in Getreidemühlen zu Grieß, Feinmehl und Schrot vermahlen. In Schälmühlen stellen sie Reis oder Haferflocken her und in Gewürzmühlen mahlen sie Gewürze zu Pulver. Sie können auch Mischfutter für Tiere erzeugen. Sie kontrollieren das Mahlgut immer wieder durch Labortests, aber auch durch Geruchs-, Sicht- und Tastkontrollen. Dabei beachten sie die Nahrungsmittelgesetze und gehen gegen Schädlinge vor. Darüber hinaus sorgen Müller und Müllerinnen für das Abfüllen, die richtige Lagerung und den Versand der Produkte. Müller und Müllerinnen sind in Betrieben der Mühlen-Industrie und des Müller-Handwerks beschäftigt, besonders in Futtermittel-, Getreide-, Gewürz- und in Ölmühlen zur Herstellung von Speiseöl, in landwirtschaftlichen Genossenschaften oder in Großbäckereien. Um diesen Beruf ergreifen zu können, muss man eine abgeschlossene Ausbildung in der aufgehobenen Lehre des Müllers bzw. der Müllerin oder in dem Nachfolgeberuf Müller bzw. Müllerin (Verfahrenstechnologe/ Verfahrenstechnologin in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft) vorweisen können.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Müller/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Müller/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 3.709,00 2.913,46
Netto 1.679,70 2.522,86 2.094,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Kleve, Niederrhein 56,9 2.708,33 2.925,00 2.789,58 10
Schwelm 40,7 3.474,67 5.758,18 3.818,18 8
Bad Honnef 95,3 1.600,00 2.000,00 1.750,00 5
Ochtrup 92,2 2.025,32 2.268,35 2.122,53 5
Köln 57,4 1.900,00 2.886,00 2.325,20 5
Ratingen 16,4 1.906,67 2.491,67 2.188,33 3
Mönchengladbach 34,1 1.499,33 2.296,67 2.030,89 3
Düsseldorf 24,1 2.350,00 9.340,00 7.010,00 3
Dortmund 50,7 1.201,60 3.455,84 2.328,72 2
Iserlohn 66,4 1.820,22 1.820,22 1.820,22 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Application Manager Supply Chain Management (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Key Account Managerin/ Manager Hochschulen (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für Bau-, Architekten- und Ingenieurleistungen mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Bäcker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte
Ort: Duisburg
Kaufmann / Disponent für Vertrieb & Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg