Gehaltsvergleich

Notarfachangestellte/r in Bremen

Notare und auch größere Zusammenschlüsse von Rechtsanwälten greifen bei der qualifizierten Arbeitsbewältigung und für Bürotätigkeiten auf den Notarfachangestellten oder respektive die Notarfachangestellte zurück. Diese stellen beispielsweise rechtskräftige Dokumente wie Immobilien-Kaufverträge aus und fordern dafür notwendige Unterlagen unter Beherrschung des nötigen Fachvokabulars an. Aber auch der Kontakt zu Rechtsorganen, Ämtern und den Mandanten des Notars wird von ihnen geführt. Ergänzend nimmt der oder die Notarfachangestellte allgemeine Büroarbeiten wie die Bearbeitung postalischer Anfragen, die Koordination des Zahlungsverkehrs oder jene der Buchhaltung wahr. Im Vorzimmer des Notars stehen sie dabei in direktem Kontakt zu den Mandanten, denen auch aufkommende Fragen beantwortet und allgemeine Erläuterungen gegeben werden. Der oder auch die Notarfachangestellte hat seinen bzw. ihren Rechtsberuf innerhalb einer dreijährigen Ausbildung erlangt und ist neben der obligatorischen Einstellung zur umfassenden Sorgfalt und Diskretion dazu verpflichtet, genauestens auf Ablauf- und sonstige Termine Acht zu geben. Gleichzeitig nutzt er/sie das Können auch in zeitlich "drückenden" Situationen aus und geht dabei auch das [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Notarfachangestellte/r in Bremen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bremen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Notarfachangestellte/r in Bremen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.167,67 3.167,67 3.167,67
Netto 1.679,17 1.679,17 1.679,17
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 94,7 1.083,33 5.183,33 2.798,17 165
Diepholz 63,2 2.312,50 3.250,00 2.783,83 17
Soltau 71,8 400,01 1.733,33 638,46 9
Damme, Dümmer 76,7 1.855,75 1.855,75 1.855,75 7
Oldenburg in Oldenburg 39,3 1.750,00 3.669,00 2.985,20 5
Stade, Niederelbe 71,8 2.383,33 2.383,33 2.383,33 2
Asendorf, Nordheide 82,5 2.000,00 2.600,00 2.300,00 2
Leer (Ostfriesland) 91 1.841,67 1.841,67 1.841,67 1
Bad Fallingbostel 67,2 1.308,00 1.308,00 1.308,00 1
Rosengarten, Kreis Harburg 81,2 2.462,12 2.462,12 2.462,12 1
[...]Risiko anfallender Mehrarbeit ein. Erledigte Angelegenheiten archiviert und sortiert der/die Notarfachangestellte ordnungsgemäß in einer eigens angelegten Akte. Das Arbeitsumfeld ist vom Büroalltag und dem Computereinsatz geprägt und weist kaum körperliche Schwierigkeiten auf. Grenzübergreifend tätige Notare stellen in der Regel Notarfachangestellte mit Kenntnis zumindest einer bedeutenden Fremdsprache an oder gleichen sich an diesen Umstand durch mehrere eng zusammenarbeitende Fachkräfte an. Manche Notarfachangestellte richten ihr Arbeitsfeld nach einer gewissen Ausübungszeit auf einen bestimmten Bereich (Ausstellung von Urkunden, Buchhaltung u.a.) aus, andere ziehen eine selbstständige Form vor und stehen insbesondere anfragenden Anwälten und Notaren mit ihren qualifizierten Dienstleistungen zur Verfügung. Weitere gängige Bezeichnungen für diesen Beruf sind Notariatsangestellte/r, Fachangestellte/r beim Notar oder Notariatssekretär/in; einige Personen arbeiten noch auf Basis des früheren Notargehilfen/der früheren Notargehilfin, welche/r in den 1980er und 1990er Jahren gelehrt wurde. Ähnliche Berufsbilder existieren auch in der Rechtsanwalts-, Justiz- und Finanzbranche oder auch dem Kaufmanns- und Bürowesen. [nach oben]

Infos über Bremen

Die Stadt Bremen bildet gemeinsam mit Bremerhaven das Bundesland Bremen. Die Weser, die durch die Stadt fließt, bildet die Verbindung in die Nordsee. Durch die Anbindung zum Seehafen Bremerhaven befinden sich zahlreiche Handels- und Logistikunternehmen in Bremen. Selbstverständlich finden sich hier auch Unternehmen des Schiffbaus, aber auch der Fahrzeugindustrie, der Lebensmittel-, Elektronik- und Stahlindustrie. In der Universitätsstadt finden sich auch zahlreiche Hochtechnologieunternehmen und Forschungsinstitute. Auch Luft- und Raumfahrtunternehmen sind in der Stadt ansässig. Güter und Personen werden über den Hafen, den Bahnhof oder aber auch über den Flughafen der Stadt transportiert. Ein dichtes Nahverkehrsnetz und die Autobahn sorgen für die Mobilität.

Stellenangebote in Bremen

Anwendersupport / Application Manager / Anwendungsbetreuung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CAPERA Consulting - Personal- & Managementberatung
Ort: Bremen
Elektromonteur/Elektriker (w/m/d) mehr Info
Anbieter: OAS Automation GmbH
Ort: Bremen
Programmierer für Lack- und Sealingroboter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Bremen
Niederlassungskaufmann (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Goldbeck GmbH
Ort: Bremen
IT-Support 1st und 2nd Level (m/w/d) mehr Info
Anbieter: FREICON GmbH & Co. KG
Ort: Bremen