Gehaltsvergleich

Notarfachangestellte/r in Duisburg

Notare und auch größere Zusammenschlüsse von Rechtsanwälten greifen bei der qualifizierten Arbeitsbewältigung und für Bürotätigkeiten auf den Notarfachangestellten oder respektive die Notarfachangestellte zurück. Diese stellen beispielsweise rechtskräftige Dokumente wie Immobilien-Kaufverträge aus und fordern dafür notwendige Unterlagen unter Beherrschung des nötigen Fachvokabulars an. Aber auch der Kontakt zu Rechtsorganen, Ämtern und den Mandanten des Notars wird von ihnen geführt. Ergänzend nimmt der oder die Notarfachangestellte allgemeine Büroarbeiten wie die Bearbeitung postalischer Anfragen, die Koordination des Zahlungsverkehrs oder jene der Buchhaltung wahr. Im Vorzimmer des Notars stehen sie dabei in direktem Kontakt zu den Mandanten, denen auch aufkommende Fragen beantwortet und allgemeine Erläuterungen gegeben werden. Der oder auch die Notarfachangestellte hat seinen bzw. ihren Rechtsberuf innerhalb einer dreijährigen Ausbildung erlangt und ist neben der obligatorischen Einstellung zur umfassenden Sorgfalt und Diskretion dazu verpflichtet, genauestens auf Ablauf- und sonstige Termine Acht zu geben. Gleichzeitig nutzt er/sie das Können auch in zeitlich "drückenden" Situationen aus und geht dabei auch das [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Notarfachangestellte/r in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Notarfachangestellte/r in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.733,33 3.033,33 2.502,89
Netto 1.112,48 2.175,91 1.661,01
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 1.700,00 3.618,33 2.566,51 57
Düsseldorf 24,1 1.500,00 3.683,33 2.382,37 55
Düren, Rheinland 72,9 666,67 3.033,33 1.938,49 52
Bonn 81,7 1.185,19 3.750,00 2.276,37 37
Waldbröl 86,1 900,00 2.200,00 1.650,90 27
Wiehl 76,7 1.408,33 4.437,49 1.808,35 27
Krefeld 16,8 1.300,00 3.567,78 2.450,05 19
Bergisch Gladbach 56,8 2.600,00 3.878,33 3.376,03 15
Kamp-Lintfort 16,8 2.513,33 3.611,11 2.814,09 14
Aachen 87 1.625,00 4.909,09 2.264,64 14
[...]Risiko anfallender Mehrarbeit ein. Erledigte Angelegenheiten archiviert und sortiert der/die Notarfachangestellte ordnungsgemäß in einer eigens angelegten Akte. Das Arbeitsumfeld ist vom Büroalltag und dem Computereinsatz geprägt und weist kaum körperliche Schwierigkeiten auf. Grenzübergreifend tätige Notare stellen in der Regel Notarfachangestellte mit Kenntnis zumindest einer bedeutenden Fremdsprache an oder gleichen sich an diesen Umstand durch mehrere eng zusammenarbeitende Fachkräfte an. Manche Notarfachangestellte richten ihr Arbeitsfeld nach einer gewissen Ausübungszeit auf einen bestimmten Bereich (Ausstellung von Urkunden, Buchhaltung u.a.) aus, andere ziehen eine selbstständige Form vor und stehen insbesondere anfragenden Anwälten und Notaren mit ihren qualifizierten Dienstleistungen zur Verfügung. Weitere gängige Bezeichnungen für diesen Beruf sind Notariatsangestellte/r, Fachangestellte/r beim Notar oder Notariatssekretär/in; einige Personen arbeiten noch auf Basis des früheren Notargehilfen/der früheren Notargehilfin, welche/r in den 1980er und 1990er Jahren gelehrt wurde. Ähnliche Berufsbilder existieren auch in der Rechtsanwalts-, Justiz- und Finanzbranche oder auch dem Kaufmanns- und Bürowesen. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Berater*in (w/m/d) im Bereich Klimaschutz / Nachhaltigkeit / Energiemanagement mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Mitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg
Consultant Finance / Accounting (SAP FI-CO) (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
HR Business Partner (m/w/d) - Schwerpunkt Arbeitsrecht/Betriebsrat mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg
Anlagenbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg