Gehaltsvergleich

Operator/in (EDV) in Karlsruhe (Baden)

Der Operator und die Operatorin in der EDV haben üblicherweise eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration oder auch Anwendungsentwicklung absolviert und sind mit dem Aufbau und der Funktion von Computernetzwerken in Wirtschaft, Industrie und Behörden vertraut. Sie müssen in der Lage Netzwerke zu installieren und die Software zu warten. Der Operator und die Operatorin haben häufig Schichtdienst, denn viele Industriebetriebe arbeiten im Mehrschichtsystem und das betrifft dann auch den Operator oder die Operatorin. Der Operator und die Operatorin arbeiten in allen Branchen der Industrie. Überall dort, wo mit Hilfe der EDV Maschinen gesteuert werden und Computernetzwerke installiert sind und arbeiten ist ein Operator oder eine Operatorin notwendig. Sie überwachen den reibungslosen Ablauf in der Zusammenarbeit der einzelnen Systeme. Bei Störungen müssen sie sofort eingreifen können und dann auch unter Zeitdruck den Fehler so schnell wie möglich beheben, denn Stillstand kostet Geld. Des weiteren warten der Operator und die Operatorin die Softwäre, spielen Updates in das System ein und installieren neue Software. Auch für die Hardrware sind sie mit verantwortlich. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Operator/in (EDV) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Operator/in (EDV) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.516,67 5.575,76 3.555,15
Netto 1.100,36 3.662,65 2.438,88
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Weil der Stadt 45,2 1.733,33 2.600,00 2.134,52 23
Metzingen (Württemberg) 83,3 764,44 1.866,67 1.154,77 19
Mosbach (Baden) 67,4 2.469,47 3.504,00 2.863,45 9
Ebersbach an der Fils 89,9 2.900,00 2.900,00 2.900,00 6
Darmstadt 98,3 2.135,56 4.509,83 3.112,72 6
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 3.125,42 3.331,33 3.251,30 5
Stuttgart 64,1 1.603,33 5.416,67 2.877,33 5
Schwieberdingen 51,6 2.888,17 4.276,32 3.326,60 4
Herxheim bei Landau / Pfalz 21 1.700,00 4.075,02 2.887,51 4
Bruchsal 19,9 2.275,56 2.444,44 2.380,00 4
[...]Sie entscheiden mit bei der Anschaffung neuer Systeme und Geräte und beraten die Verantwortlichen bei den Entscheidungen. In diesem Bereich holen Sie Kostenvoranschläge und Angebote ein und vergleichen die verschiedenen Angebot. Sie sind auch für die Einweisung der Mitarbeiter in die Programme verantwortlich und schulen die Mitarbeiter bei Änderungen der Software. Der Operator und die Operatorin müssen einsatzfreudig sein, bereit auch am Wochenende zu arbeiten, unter Zeitdruck genau und korrekt arbeiten können und sich ständig weiterbilden. Es ist ein Beruf, der viel Einsatz und fordert und die Bereitschaft voraussetzt, immer wieder Neues zu lernen. Der Operator und die Operatorin arbeiten im IT-Bereich, aber auch in Kliniken, im Maschinenbau, in der Nahrungsmittelindustrie, in der Kunsstofftechnik, bei der Kfz-Herstellung, in Behörden und Verwaltungen. sie können sich aber auch selbstständig machen und verschiedene Firmen betreuen. Das beseutet aber auch ständige Erreichbarkeit und sofortigen Einsatz bei Störungsfällen und ist sicherlich ein sehr belastender Beruf, der aber Zukunft hat und immer häufiger auch von klein- und Mittelbetrieben in Anspruch genommen wird. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Senior Hardwareentwickler Elektronik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Silver Atena GmbH
Ort: Hamburg
TH-Ingenieur*in (m/w/d) Schwerpunkt Bauingenieurwesen / Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft mehr Info
Anbieter: Ruhrverband
Ort: Essen
Exam. Pflegefachkraft - Stationärer Bereich (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Parkstift St. Ulrich
Ort: Bad Krozingen
Kundenberater:in für Kabel-TV und Internet-Lösungen mit Teamleiter-Funktion mehr Info
Anbieter: Vodafone Deutschland GmbH
Ort: Regensburg
Infrastruktur-Spezialist (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Leipzig