Gehaltsvergleich

Orthopädiemechaniker/in in Karlsruhe (Baden)

Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerinnen sind für die Anfertigung von orthopädischen Hilfsmitteln wie Bandagen, Prothesen und Rollstühle zuständig. Diese werden den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Aus diesem Grund werden gutes Einfühlungsvermögen und Kontaktfreudigkeit erwartet. Auf ärztliche Anordnung werden künstliche Gliedmaßen, besondere Korsetts und Krankenbetten hergestellt. In der Kundenberatung helfen sie bei der Auswahl des passenden Hilfsmittels, nehmen Maß und fertigen Modelle an. Weitere Aufgaben sind deren Reparatur und Wartung. Zudem weisen Orthopädiemechaniker in ihre Handhabung und Pflege ein. Bei der Herstellung eines Hilfsmittels ist größte Sorgfalt notwendig, da kleinste Abweichungen bei dem Patienten zu Schmerzen führen können. Zudem ist aber auch eine gewisse Distanz gefragt, damit man von den teilweise schweren Schicksalen nicht überwältigt wird. Darüber hinaus werden von Orthopädiemechanikern Hilfsmittel für Bad und Toilette installiert. Zugang zu diesem Beruf erwirbt man über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Orthopädiemechaniker/in und Bandagist/in. Spezialisierungen sind möglich auf die Aufgabenbereiche Fertigung, Kundenberatung, Verkauf oder Vertrieb.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Orthopädiemechaniker/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Orthopädiemechaniker/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.654,17 2.654,17 2.654,17
Netto 1.670,75 1.693,21 1.681,98
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heidelberg (Neckar) 51,2 2.000,00 2.300,00 2.135,74 15
Bretten (Baden) 23,5 2.000,00 2.300,00 2.165,43 7
Rottenburg am Neckar 72,1 2.437,50 3.055,00 2.800,50 5
Durmersheim 11,8 2.762,50 3.195,83 3.022,50 5
Weinheim (Bergstraße) 63,8 1.950,00 1.950,00 1.950,00 4
Neckargemünd 52,4 1.625,00 1.950,00 1.814,58 4
Lahr / Schwarzwald 82,3 2.800,00 3.000,00 2.900,00 2
Heppenheim (Bergstraße) 73,1 1.950,00 2.166,67 2.058,33 2
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 3.358,33 3.466,67 3.412,50 2
Brühl (Baden) 45 1.570,83 1.625,00 1.597,92 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Pädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.
Ort: Wuppertal
Webentwickler / Softwareentwickler (m/w/d) Java mehr Info
Anbieter: Bayerische Versorgungskammer
Ort: München
Lern-Experte B2B & B2C (Online & Präsenz) (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Weleda AG
Ort: Schwäbisch Gmünd
Softwareentwickler (m/w/d) Big Data mehr Info
Anbieter: LexCom Informationssysteme GmbH
Ort: München
Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz