Gehaltsvergleich

Patentanwalt/-anwältin (Uni) in Bremen

Der Patentanwalt bzw. die Patentanwältin beraten und vertreten als neutrales Glied der Rechtspflege in Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes Einzelpersonen und Unternehmen. Sie arbeiten überwiegend in Rechtsanwaltskanzleien oder in der Rechtsberatung im Zweig Lizenzvergabe und -verwertung. In den Rechtsabteilungen sind sie als Patentassessor bzw. Patentassessorin von Unternehmen in fast allen Branchen tätig. Sie helfen ihren Mandanten in Fragen der Anmeldung, Anfechtung und Verteidigung gewerblicher Schutzrechte. Dies können Gebrauchsmuster, Patente, Warenzeichen, Sortenschutzrechte oder Geschmacksmuster sein. Die Anliegen ihrer Mandanten vertreten sie dabei vor den betreffenden Behörden, wie dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht oder dem Europäischen Patentamt. Schutzrechte werden von ihnen verwaltet [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Patentanwalt/-anwältin (Uni) in Bremen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bremen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.01.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Patentanwalt/-anwältin (Uni) in Bremen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.250,00 3.250,00 3.250,00
Netto 2.298,79 2.298,79 2.298,79
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Asendorf, Nordheide 82,5 1.966,25 3.629,17 2.243,40 6
Hamburg 94,7 7.022,22 9.160,00 8.091,11 2
Schenefeld bei Hamburg 87,8 1.156,32 1.156,32 1.156,32 1
[...]und deren Verletzungen verfolgt und überwacht. Bei Rechtsverletzungen vertreten sie ihre Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor den zuständigen Gerichten. Ebenfalls beraten Patentanwälte und Patentanwältinnen bei Arbeitnehmer-Erfindungen und Lizenzverträgen sowie deren Dokumentation. Ebenfalls können sie an Unversitäten in der Forschung und Lehre beschäftigt sein. Im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes erfolgt die Ausbildung zur Patentanwältin oder zum Patentanwalt und ist mit einem begleitenden Weiterbildungsstudium während der Ausbildung im allgemeinen Recht an einer Hochschule zu kombinieren. Die Länge der Ausbildung dauert mindestens 34 Monate. Das ausbildungsbegleitende Weiterbildungsstudium ist mit 24 Monaten vorgesehen. Die lange Patentanwaltsausbildung dauert allgemein zehn Jahre, gelegentlich auch acht Jahre. [nach oben]

Infos über Bremen

Die Stadt Bremen bildet gemeinsam mit Bremerhaven das Bundesland Bremen. Die Weser, die durch die Stadt fließt, bildet die Verbindung in die Nordsee. Durch die Anbindung zum Seehafen Bremerhaven befinden sich zahlreiche Handels- und Logistikunternehmen in Bremen. Selbstverständlich finden sich hier auch Unternehmen des Schiffbaus, aber auch der Fahrzeugindustrie, der Lebensmittel-, Elektronik- und Stahlindustrie. In der Universitätsstadt finden sich auch zahlreiche Hochtechnologieunternehmen und Forschungsinstitute. Auch Luft- und Raumfahrtunternehmen sind in der Stadt ansässig. Güter und Personen werden über den Hafen, den Bahnhof oder aber auch über den Flughafen der Stadt transportiert. Ein dichtes Nahverkehrsnetz und die Autobahn sorgen für die Mobilität.

Stellenangebote in Bremen

IT-Supporter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: OAS AG
Ort: Bremen
Objektmanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Bremen
Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen/Accounting mehr Info
Anbieter: KROSE GmbH & Co. KG
Ort: Bremen
Team-Assistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Reck & Co. GmbH
Ort: Bremen
Kundenberater:in für Kabel-TV und Internet-Lösungen mit Teamleiter-Funktion mehr Info
Anbieter: Vodafone Deutschland GmbH
Ort: Bremen