Gehaltsvergleich

Pförtner/in in Karlsruhe (Baden)

Für die Ausübung der Tätigkeit als Pförtner/in ist eine Ausbildung im Wach- und Sicherheitsdienst erforderlich oder eine entsprechende nachgewiesene Weiterbildung. Des Weiteren wird von den meisten Betrieben ein Teilnahmenachweis am Unterricht hinsichtlich der Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und der entsprechenden Befugnisse und Pflichten, die im Bewachungsgewerbe gemäß der Bewachungsverordnung beachtet werden müssen, vorausgesetzt. Ebenso gehört meistens die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses zu den Anforderungen der Betriebe. In Betrieben, bei denen höhere Sicherheitsvorkehrungen herrschen und der/die Pförtner/in auch für die öffentliche Sicherheit zuständig ist, muss dem Arbeitgeber meist ein Nachweis der bestandenen Sachkundeprüfung gemäß § 34a der Gewerbeordnung vorgelegt werden. Dies kann neben der Anforderung durch den Arbeitgeber auch gesetzlich vorgeschrieben sein. Pförtner/innen sind meistens bei Wach- und Sicherheitsdiensten beschäftigt und werden von diesen an die jeweiligen Unternehmen vermittelt. Außerdem besteht in fast allen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Pförtner/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Pförtner/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.858,89 2.005,95 1.956,34
Netto 1.257,16 1.335,21 1.306,14
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 1.715,00 3.250,00 2.279,60 12
Ludwigshafen am Rhein 53,2 1.485,71 3.154,29 2.298,71 9
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.990,08 2.498,26 2.238,96 8
Worms 70,3 2.229,80 2.235,41 2.233,16 5
Lahr / Schwarzwald 82,3 1.339,20 3.076,92 2.036,47 4
Weinheim (Bergstraße) 63,8 1.450,70 1.950,00 1.812,68 4
Darmstadt 98,3 1.809,00 2.322,58 2.010,15 4
Althengstett 43,7 695,65 782,89 753,81 3
Osthofen, Rheinhessen 78,4 1.306,00 1.306,00 1.306,00 2
Neckargemünd 52,4 1.390,24 1.390,24 1.390,24 1
[...]Wirtschaftszweigen die Möglichkeit einer Anstellung. Die meisten großen Unternehmen beschäftigen Pförtner oder Pförtnerinnen, die oft auch die Arbeiten am Empfang mit übernehmen. Je nach Sicherheitsrelevanz der Unternehmen, in denen sie arbeiten, können sie für die Sicherheit des Unternehmens und deren Besucher zuständig sein, oder reine Empfangstätigkeiten an der Pforte ausüben. In großen Betrieben, die hohe Sicherheitsanforderungen stellen, verhindern Sie das Eindringen unbefugter Personen, achten auf ein eventuelles Verbot des Fotografierens und kontrollieren die jeweiligen Zugangsberechtigungen der eintretenden Personen. Die Kontrolle der Werksausweise und auch Kontrollgänge im Rahmen des Werkschutzes werden von den Pförtner/innen durchgeführt, wie auch Taschenkontrollen beim Verlassen des Hauses. Der/die Pförtner/in bedienen Schranken in den Betriebseinfahrten und kontrollieren somit die einfahrenden und ausfahrenden Fahrzeuge. Oft sind die Pförtner/innen auch mit der Betreuung des Fuhrparks beauftragt und verwalten die entsprechenden Schlüssel. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Ingenieur*in/Master of Science (m/w/d) - Energieeffizienz und Raumklima mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
Ort: Stuttgart
Physiotherapeut (m/w/d) mit der Zusatzqualifikation Bobath mehr Info
Anbieter: medicos.AufSchalke
Ort: Gelsenkirchen
Heilpädagoge / Heilerziehungspfleger (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Gemeinde Barsbüttel
Ort: Barsbüttel
Maintenance Technician (m/w/d) Mechatronik mehr Info
Anbieter: Heraeus Nexensos GmbH
Ort: Kleinostheim
Technischer Redakteur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG
Ort: Zimmern ob Rottweil