Gehaltsvergleich

Phonotypist/in in Karlsruhe (Baden)

Phonotypisten und Phonotypistinnen sind Schreibkräfte, die Texte am Computer schreiben, die ihnen diktiert werden oder die sie über Kopfhörer von Tonaufnahmen auf einem Tonband- oder Diktiergerät abhören. Sie müssen aus den Aufnahmen meist so schnell wie möglich einen fehlerlosen schriftlichen Text erstellen. Für diese Aufgabe sollten sie das Tippen an der Tastatur sicher beherrschen und über gute Kenntnisse der deutschen Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung verfügen. Teilweise gehört es auch zu ihren Aufgaben, aus Stichwörtern komplette Texte zu formulieren. Phonotypisten und Phonotypistinnen arbeiten in Unternehmen aus fast allen Branchen, bei Verbänden oder im Gesundheitswesen. Weitere Möglichkeiten eröffnen sich ihnen zum Beispiel in der öffentlichen Verwaltung. Wenn man sich für den beschriebenen Beruf interessiert und ihn gerne in Zukunft ausüben will, sollte man in der Regel eine Ausbildung als Phonotypist bzw. Phonotypistin absolviert haben, die nach den internen Regelungen der Lehrgangsanbieter geregelt ist. Die Lehrgänge dauern unterschiedlich lange und werden an privaten Bildungsstätten angeboten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Phonotypist/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Phonotypist/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.763,88 2.763,88 2.763,88
Netto 1.928,32 1.928,32 1.928,32
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bühl (Baden) 38,1 1.760,00 2.000,00 1.886,67 6
Speyer 36,3 1.025,56 5.467,79 2.846,58 4
Homburg (Saar) 84,1 1.786,00 1.786,00 1.786,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Pflegefachkraft / Praxisanleiter als Pflegetrainer (m/w/d) Schwerpunkt Beatmung / Weaning mehr Info
Anbieter: Kliniken Schmieder
Ort: Stuttgart
Redakteur Naturwissenschaften (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Westermann Gruppe
Ort: Braunschweig
Supplier / Vendor Governance Expert (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services SE & Co. oHG
Ort: Mülheim
Sachbearbeiter (m/w/d) im Arbeitsgebiet Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) mehr Info
Anbieter: Regierung von Oberbayern
Ort: München
Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) Fahrzeugkalkulation / Pricing im digitalen Autohandel mehr Info
Anbieter: CheckCars24GmbH
Ort: Teltow