Gehaltsvergleich

Polier/in - Ausbau in Karlsruhe (Baden)

Fach- und Führungsaufgaben werden von einem Polier oder einer Polierin im Bereich Ausbau übernommen, wenn es um verantwortungsvolle Ausbauarbeiten geht. Poliere und Polierin kontrollieren auf der Baustelle den Betriebsablauf und stellen sicher, dass alle Ausbauarbeiten ordentlich und sorgfältig ausgeführt werden. Poliere und Polierin weisen Mitarbeiter ein und erledigen auch organisatorische und planerische Aufgaben. Zu finden ist der Beruf Polier und Polierin im Bereich Ausbau in Unternehmen des Ausbaugewerbes. Hierunter zählen Firmen im Bereich Trockenbau oder Stuckateurbetriebe sowie Fachbetriebe für Fußbodentechnik, Zimmerei und Dachdeckerunternehmen. Um den Beruf eins bzw. einer Polierin ausüben zu können, benötigt man eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz und der Handwerksordnung. Hierfür wird eine Ausbildung im Baubereich vorausgesetzt. Verschiedene Bildungseinrichtungen wie die Industrie- und Handelskammer sowie andere Bildungsträger bieten spezielle Vorbereitungskurse für die Prüfung zum Polier und zur Polierin an. Bei Vollzeit dauern diese Kurs etwa fünf Monate, bei Teilzeit verlängert sich die Dauer auf knapp zwei Jahre. Die Vorbereitungskurse sind jedoch keine Voraussetzung, um an der Prüfung teilnehmen zu können.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Polier/in - Ausbau in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Polier/in - Ausbau in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.142,86 4.142,86 4.142,86
Netto 2.340,83 2.340,83 2.340,83
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bruchsal 19,9 2.700,00 4.300,00 3.786,71 7
Stuttgart 64,1 3.750,00 3.750,00 3.750,00 1
Esslingen am Neckar 72,7 1.950,00 1.950,00 1.950,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

SAP Basis Berater (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Münster
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Berufskrankheiten (m/w/d) Regionaldirektion Südwest Mannheim Abteilung Reha und Leistung mehr Info
Anbieter: Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
Ort: Mannheim
Assistent der Geschäftsführung m/w/d mehr Info
Anbieter: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Ort: Blomberg
Bauzeichner/ Produktdesigner/ Systemplaner/ Messebauer als Technischer Zeichner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG
Ort: Warendorf
Reinigungskräfte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Christophorus-Servicegesellschaft mbH
Ort: Dülmen