Gehaltsvergleich

Polier/in - Gleisbau in Duisburg

Die Berufsbezeichnung Polier bzw. Polierin Bereich Gleisbau ist veraltet. Heute nennt man diesen Beruf Polier bzw. Polierin im Bereich Tiefbau. Diese sind zuständig für die fachgerechte Ausführung aller Arbeiten im Bereich Tiefbau und verantwortlich für die Kontrolle der Betriebsaufläufe auf den Baustellen. Sie müssen Mitarbeiter anleiten und einweisen. Des Weiteren übernehmen sie organisatorische und planerische Aufgaben. Ihr Tätigkeitsfeld liegt meist bei Firmen des Tiefbaus und Spezialtiefbaus; sie können aber auch bei öffentlichen Bauämtern oder bei Betrieben des Gartenbaus oder Landschaftsbaus beschäftigt sein. Der Beruf Polier und Polierin im Bereich Tiefbau ist eine nach dem Berufsbildungsgesetz vorgeschriebene Weiterbildung und in der Handwerksordnung bundeseinheitlich geregelt. Die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer und andere Bildungseinrichtungen bieten hierzu Weiterbildungskurse an. Diese dauern in Vollzeit 5 Monate, in Teilzeit 1-2 Jahre und im Fernunterricht 2 Jahre. Zum Abschluss erfolgt eine Prüfung vor der jeweiligen Kammer. Einen Zugang zu diesem Beruf bekommt man mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung aus der Fachrichtung Bau oder in einem anderen gewerblichen, technischen oder handwerklichen Beruf und mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung im Baugewerbe (Ausbildungszeit wird mit angerechnet).

Sie beziehen Ihr Gehalt als Polier/in - Gleisbau in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.08.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Polier/in - Gleisbau in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.214,63 3.902,44 2.927,64
Netto 1.685,10 2.230,47 1.856,98
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wuppertal 35,4 4.084,00 4.084,00 4.084,00 9
Herne, Westfalen 34,9 4.500,00 4.500,00 4.500,00 4
Essen, Ruhr 18,6 3.691,36 3.691,36 3.691,36 1
Hamm (Westfalen) 77,8 2.946,67 2.946,67 2.946,67 1
Krefeld 16,8 2.816,67 2.816,67 2.816,67 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Data Analyst IT Controlling/Reporting (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Kraftwerk-Betriebsfacharbeiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DK Recycling und Roheisen GmbH
Ort: Duisburg
Baukaufmann / Baukauffrau (m/w/d) im Spezialtiefbau mehr Info
Anbieter: ZÜBLIN SPEZIALTIEFBAU GMBH
Ort: Duisburg
Application Manager Supply Chain Management (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Physiotherapeut (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Physiotherapie Björn Schnorbus
Ort: Duisburg