Gehaltsvergleich

Polier/in - Tiefbau in Taunusstein

Polierinnen und Poliere im Bereich des Tiefbaus sind mit Fach- und Führungsaufgaben bei Bauarbeiten im Tiefbau betraut. Sie übernehmen dabei viel Verantwortung. Zu ihren Aufgaben gehört die Kontrolle des Betriebsablaufs auf den Baustellen. Die Anleitung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gehört ebenso in ihr Tätigkeitsfeld, wie die Erledigung von Organisationsaufgaben und Planungsaufgaben. Polierinnen und Poliere im Bereich des Tiefbaus sind in den meisten Fällen in Firmen der Tiefbaubranche oder der Spezialtiefbaubranche tätig. Desweiteren kann ihr Arbeitgeber auch in den kommunalen Bauämtern oder auch in Betrieben des Landschaftsbaus bzw. des Gartenbaus zu finden sein. Polier oder Polierin im Bereich des Tiefbaus ist eine berufliche Weiterbildung, die nach dem Berufsbildungsgesetz geregelt ist. Die Prüfung ist im gesamten Bundesgebiet einheitlich geregelt. Voraussetzung für die Weiterbildung ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Baubranche. Die Vorbereitungskurse auf die Weiterbildungsprüfung werden von der Industrie-und Handelskammer, sowie von der Handwerkskammer angeboten. Die Vorbereitungszeit schwankt zwischen 5 Monaten bei Vollzeit, 1-2 Jahren bei Teilzeit und 2 Jahren bei Fernunterricht. Eine Teilnahme an einem Vorbereitungskurs ist für die Zulassung zur Prüfung nicht erforderlich.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Polier/in - Tiefbau in Taunusstein und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Taunusstein im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.10.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Polier/in - Tiefbau in Taunusstein gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.454,63 3.514,63 3.469,63
Netto 2.067,83 2.143,41 2.109,96
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Weilburg 37,8 3.823,90 5.634,04 4.132,56 27
Bürstadt 60,6 3.060,87 3.266,96 3.138,15 10
Ober-Ramstadt 55,6 440,00 1.400,00 1.006,25 4
Saulheim 30,2 2.000,00 2.445,00 2.173,75 4
Treis-Karden 60,7 1.900,00 5.000,00 3.525,00 4
Langen (Hessen) 41,2 3.300,00 4.070,00 3.556,67 3
Andernach 62 3.639,02 3.730,00 3.699,67 3
Darmstadt 47,4 3.120,00 3.510,00 3.315,00 3
Schaafheim 66,4 1.300,00 1.950,00 1.583,47 3
Kreuztal, Westfalen 91,7 3.260,00 3.260,00 3.260,00 2

Infos über Taunusstein

Taunusstein liegt im Bundesland Hessen im Landkreis Rheingau-Taunus. Durch den Zusammenschluss der Gemeinden Wehen, Watzhahn, Seitzenhahn, Neuhof, Hahn und Bleidenstadt entstand im Jahr 1971 die Stadt Taunusstein. Besonders sehenswert ist das Wehener Schloss. Im Ortsteil Wehen am Halberg liegt der jüdische Friedhof, der fast so alt wie die Siedlung selbst ist. Die ältesten Grabsteine, die hier zu finden sind stammen aus dem Jahr 1694. Taunusstein verfügt über zwei Bahnhöfe, welche an der Strecke der Aartalbahn liegen. Die Bundesstraße 54 verbindet die Stadt mit Wiesbaden. In Taunusstein sind zahlreiche Unternehmen verschiedenster Branchen ansässig und bieten Arbeitsplätze. Zudem ist Taunusstein durch ein Wirtschaftsförderungsprogramm bemüht, den Wirtschaftsstandort noch weiter auszubauen.

Stellenangebote in Taunusstein

IT-Systemadministrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH
Ort: Hürth
Integration Test Engineer - Electronic Testing (all genders) mehr Info
Anbieter: Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH
Ort: Berlin
Objektleiter*in Facility Management mit Schwerpunkt Versorgungs- und/oder Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: Schöpflin Stiftung
Ort: Berlin
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Digitale Signalverarbeitung für Audioanwendungen mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Ort: Erlangen
Ingenieur*in bzw. Stadtbauamtmann*frau im Bereich Bauaufsicht mit Schwerpunkt UKSH und Großbauvorhauben mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Kiel
Ort: Kiel