Gehaltsvergleich

Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege in Stuttgart

Der/die Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege ist für die Konzeptionierung und Koordination der praktischen Ausbildung und des Lehrangebots der Ausbildungsstätten verantwortlich. Dabei stimmt er/sie sich mit der jeweiligen Pflegeschule ab und ist für die Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen sowie der örtlichen Bedingungen und der individuellen Voraussetzungen der Schüler verantwortlich. Der/die Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege findet sein Arbeitsfeld meist an Fach- und Berufsfachschulen im Gesundheitswesen. Aber auch Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken und Unikliniken haben Arbeitsplätze für Praxisanleiter/innen Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege. Der/die Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege erhält seine/ihre Ausbildung durch eine Weiterbildung. Diese ist durch rechtliche Regelungen des Landes, sowie die internen Vorschriften der Organisationen des Gesundheitswesens oder der Pflegeeinrichtungen geregelt. Lehrgänge werden von staatlichen oder privaten Krankenpflegeschulen oder Instituten für Gesundheits- und Pflegeberufen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege in Stuttgart und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Stuttgart im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege in Stuttgart gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.010,67 2.696,30 2.273,63
Netto 1.384,96 1.903,97 1.543,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Tübingen 27,8 1.531,00 1.997,00 1.730,71 7
Göppingen 36,3 2.383,33 2.444,44 2.432,22 5
Bempflingen 23,1 2.801,00 3.541,68 3.226,29 4
Karlsruhe (Baden) 64,1 2.166,67 3.125,78 2.406,44 4
Villingen-Schwenningen 94,9 2.300,00 2.600,00 2.466,67 3
Heidelberg (Neckar) 80,5 3.033,33 3.322,22 3.225,93 3
Königsfeld im Schwarzwald 90,4 1.783,00 2.325,00 2.054,00 2
Pforzheim 37,7 2.600,00 2.805,19 2.702,60 2
Ulm (Donau) 72,7 2.900,00 2.961,36 2.930,68 2
Herbertingen 80,1 2.342,28 2.342,28 2.342,28 2
[...]durchgeführt. Oft sind diese an Universitätskliniken angegliedert. Diese werden entweder in Teil- oder Vollzeitform angeboten und gehen über einen Zeitraum zwischen zwei Monaten und einem Jahr. Eine Hauptaufgabe der Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege ist es, Auszubildende, Praktikanten und Praktikantinnen und neue Mitarbeiter/innen strukturiert und gezielt in der Praxis anzuleiten. Dies ist besonders bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen wichtig. Praxisanleiter/innen Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege gliedern die praktische Ausbildung in logische und überschaubare Lernschritte. Die Beobachtung und Überprüfung der Fertigkeits- und Kenntnisstände er Schüler/innen gehört auch zu ihren Aufgaben. Die Mitwirkung bei der Planung, Durchführung und Beurteilung der praktischen Prüfungen fällt auch in ihr Aufgabenfeld. Der/die Praxisanleiter/in Kranken-/Kinderkranken-/ Entbindungspflege benötigt eine gute Portion Menschenkenntnis, um die Schüler/innen richtig beurteilen zu können. Der ständige Kontakt mit Lehrern und Lehrerinnen an den Pflegeschulen ist besonders wichtig. [nach oben]

Infos über Stuttgart

Stuttgart ist ein wichtiges Zentrum des deutschen Hochtechnologiesektors. Viele Betriebe der deutschen Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie sind hier beheimatet. Aber auch zahlreiche international renommierte Unternehmen und Konzerne haben hier ihren Sitz. Stuttgart ist auch Börseplatz, wodurch naturgemäß auch zahlreiche Finanzunternehmen in der Stadt tätig sind. Auch mehrere regionale und überregionale Versicherungen sind in Stuttgart vertreten. Die Medienlandschaft ist eher regional geprägt. Der Stuttgarter Bahnhof ist ein wichtiges Drehkreuz für den nationalen und internationalen Personen- und Güterverkehr auf der Schiene. Die Stadt besitzt einen eigenen Flughafen und ist auch an das Autobahnnetz angeschlossen. Das öffentliche Nahverkehrssystem unterhält zahlreiche Verbindungen in der Stadt und ist gut ausgebaut.

Stellenangebote in Stuttgart

Praxisanleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
Ort: Stuttgart