Gehaltsvergleich

Raumpfleger/in in Dortmund

Ein/e Raumpfleger/-in ist für die Säuberung und Reinigung von Wohn- und Büroräumen verantwortlich, sowie für Räume öffentlicher Gebäude. Seine/ihre Tätigkeiten erstrecken sich dabei auf alle Gegenstände, welche sich in den zu reinigenden Räumen befinden, einschließlich Türen, Fenster, Fußböden und Mobiliar. Je nach Arbeitsauftrag werden die Reinigungsarbeiten im vorher festgelegten Turnus durchgeführt. Das Mobiliar wird vom Staub befreit, der Fußboden je nach Beschaffenheit gesaugt oder gewischt. Der/die Raumpfleger/-in hat die erforderliche Kompetenz zu entscheiden, welches Reinigungsmittel und welches Reinigungsgerät angemessen oder notwendig sind, und bringt die entsprechenden technischen Geräte fachgerecht zum Einsatz. Über die Verwendung von chemischen Reinigungsmitteln ist der/die Raumpfleger/-in umfassend und ausreichend informiert und besitzt genügend Verantwortungsbewusstsein im wirtschaftlichen aber auch umweltschonendem Umgang damit. Tätigkeitsfelder finden Raumpfleger/-innen bei Gebäude- oder Objektreinigungsfirmen oder sie werden direkt von Unternehmen angestellt. Arztpraxen, Labore, Rechtsanwaltskanzleien beschäftigen häufig eine/n Raumpfleger/-in im direkten Arbeitsverhältnis, zum Teil auch in Form der geringfügigen Beschäftigung. Weitere Einsatzorte [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Raumpfleger/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 60 Gehaltsdaten für den Beruf Raumpfleger/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 489,00 2.188,33 1.334,20
Netto 368,31 1.552,27 973,09
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 428,00 2.000,00 1.286,96 122
Bochum 17,8 500,00 2.000,00 1.000,95 63
Essen, Ruhr 32,2 600,00 3.200,00 1.654,85 53
Hamm (Westfalen) 29,5 487,50 1.840,00 1.179,27 51
Osnabrück 92,6 866,67 2.450,53 1.509,49 43
Bielefeld 93,3 430,00 2.150,40 1.384,03 38
Wuppertal 34,1 422,97 2.000,00 1.084,86 32
Düsseldorf 59,1 489,00 2.595,60 1.235,74 30
Duisburg 50,7 404,00 1.753,45 1.183,37 28
Paderborn 92,5 489,00 1.869,57 1.473,08 27
[...]sind Krankenhäuser, Altenheime, Schulen und öffentliche Behörden, Museen und Theater. Privathaushalte sind ebenfalls häufig Einsatzorte, hier findet gerne ein Anstellungsverhältnis auf Minijobbasis statt oder im Rahmen von Nachbarschaftshilfe, wofür keine Sozialversicherungsbeiträge anfallen. Im Privathaushalt ist der/die Raumpfleger/-in oft für alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten außer Kochen zuständig. Auch die Wäschepflege kann hier mit zu den Aufgabengebieten gehören, auf jeden Fall aber die Säuberung von Geschirr und Küche insgesamt, Wohnräume, Kinderzimmer, Badezimmer mit sanitären Anlagen und teilweise auch die Reinigung von Außenanlagen und Treppenhäusern. Als Raumpfleger/-in wird man in vielen Fällen auch ohne Ausbildung beschäftigt, die Einarbeitung erfolgt dann objektbezogen. Raumpfleger/-in ist aber auch ein Ausbildungsberuf, den man bei einer Gebäudereinigungsfirma erlernen kann. Hierfür ist kein Mindestschulabschluss erforderlich. Als persönliche Voraussetzung sollte man körperliche Belastbarkeit mitbringen, man sollte schwindelfrei sein und man sollte keinen Ekel im Umgang mit Schmutz empfinden. Da die Tätigkeit stark Service orientiert ist, sollte man die entsprechende Service Grundeinstellung zu seiner Tätigkeit mitbringen. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Referent (m/w/d) Landespolitik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Mitarbeitende für Immobilien-/Objektmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen (KZVK)
Ort: Dortmund
Projektmanager (m/w/d) Genehmigung Korridor B mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Prozessmanager (m/w/d) Systems Engineering mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Teamleitung Rechnungswesen Schwerpunkt: Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Salzgitter Business Service GmbH
Ort: Dortmund