Gehaltsvergleich

Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (Uni) in Dortmund

Der Beruf des Rechtsanwaltes setzt ein langjähriges Studium in dem Jura voraus. Trotzdem gehört der Beruf bis heute zu den beliebtesten Berufen überhaupt. Die Aufgabe von einem Rechtsanwalt ist es, die jeweiligen Mandanten zu beraten und zu vertreten in allen Rechtsangelegenheiten. Bei den Gerichtsprozessen müssen sie die Interessen ihrer Mandanten vertreten und sie unterstützen mit ihrer Arbeit als Organe der Rechtspflege gleichzeitig Richter und Richterinnen bei der Rechtsfindung. Hauptsächlich sind sie in Anwaltskanzleien oder bei Wirtschafts- und Buchprüfungsgesellschaften angestellt oder sie sind freiberuflich tätig. Allerdings können sie in Unternehmen aller Wirtschaftzweige beschäftigt sein und so arbeiten sie auch in Industrie- und Handelsunternehmen, im Dienstleistungsbereich oder bei Interessenvertretungen, Verbänden und Organisationen. Desweiteren werden Rechtsanwälte auch in Fachakademien wie zum Beispiel der Anwaltsakademie eingesetzt. Damit man als Rechtsanwalt arbeiten darf, muss man ein rechtswirtschaftliches Studium Hochschulstudium, die zweite juristische Staatsprüfung und die Zulassung durch die Rechtsanwaltskammer nachweisen können. Bei ihrer Arbeit überprüfen sie ob die Wünsche und Forderungen ihrer Mandanten auf den rechtlichen Grundlagen bestehen und versuchen diese in den weiteren Tätigkeiten durchzusetzen. Jeder Mensch hat weltweit das Recht sich in bestimmten Situationen durch einen Rechtsanwalt vertreten zu lassen und so zu versuchen die eigenen Interessen durchzusetzen. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (Uni) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 80 Gehaltsdaten für den Beruf Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (Uni) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.700,00 5.833,33 3.257,62
Netto 1.154,01 3.145,13 1.993,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 2.000,00 10.291,67 4.998,68 341
Köln 74,3 1.500,00 8.333,33 4.017,30 322
Bonn 90,9 1.213,33 8.333,33 4.015,65 120
Essen, Ruhr 32,2 1.600,00 7.500,00 3.531,92 66
Münster, Westfalen 51,4 975,00 6.500,00 3.532,19 59
Bielefeld 93,3 1.800,00 5.797,10 3.495,56 51
Bochum 17,8 1.300,00 4.116,67 2.579,45 40
Hennef (Sieg) 82,6 1.600,00 4.333,33 2.893,94 32
Hamm (Westfalen) 29,5 2.166,67 4.250,00 3.426,49 28
Osnabrück 92,6 1.733,33 6.337,50 3.616,57 26
[...]Mit diesem Recht soll vermieden werden, dass es zum Beispiel bei Streitfällen zwischen Unternehmen und Privatpersonen zu Nachteilen kommen kann. Auch außerhalb eines Gerichtes vertreten sie bei Verhandlungen mit Behörden und Prozessgegnern ihre Mandanten und beraten sie dementsprechend. Ihre Aufgabe besteht dabei darin Erklärungen mit Wirkung für und gegen die auftraggebenden Mandanten abzugeben. Neben diesen Tätigkeiten führen sie Arbeiten auf dem Gebiet der Vertragsgestaltung aus. Ein wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist es, Termine mit ihren Mandanten zu vereinbaren und sie schließlich über den entsprechenden Sachverhalt im Gespräch zu informieren. Anschließend müssen sie dann die einzelnen Forderungen und Wünsche rechtlich prüfen und diese schließlich in entsprechender Art und Weise umsetzen. Für die einzelnen Prüfungen verwenden sie unter anderem Entscheidungssammlungen, Kommentare und juristische Datenbanken. Neben der Vertretung des Mandanten müssen sie aber auch Verträge für Unternehmen und Gesellschaften ausarbeiten. Zu solchen Verträgen müssen zum Beispiel Kaufverträge gezählt werden. In Kooperation mit dem Anwalt der gegnerischen Seiten müssen sie Konfliktlösungen erarbeiten und diese auch versuchen in die Tat umzusetzen. Das Einkommen von Rechtsanwälten ist unterschiedlich. Neben der Branche nimmt hier vor allem auch der jeweilige Fall Einfluss. Man kann davon ausgehen, dass es gerade bei Freiberuflern und Selbstständigen zu starken Unterschieden im Einkommen kommt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Bauzeichner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TERRA CONSULTING GmbH
Ort: Dortmund
Logistikberater*in für die Planung von Materialflusssystemen mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Ort: Dortmund
Junior KAM Vertriebslogistik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Radeberger Gruppe KG
Ort: Dortmund
Steuerfachangestellte (m/w/d) Finanzbuchhaltung mehr Info
Anbieter: TREUBUCH-Colonia Potberg Partnerschaft
Ort: Dortmund
Assistenz (m/w/d) für die Studierendenseelsorge mehr Info
Anbieter: Erzbistum Paderborn
Ort: Dortmund