Gehaltsvergleich

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Herrenberg (im Gäu)

Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen und Vorbildung verkürzt werden. Der Ausbildungsvertrag wird bei der Rechtsanwaltskammer niedergelegt. Es ist kein bestimmter Schulabschluß für diesen Beruf Voraussetzung, jedoch werden hauptsächlich Bewerber mit mittlerem oder höherem Schulabschluss eingestellt.Der zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sollte die Rechtschreibung sicher beherrschen und Gefallen an Schreibarbeiten, dem Entwerfen von Schriftstücken und Verträgen haben, darf keine Schwierigkeiten damit haben genau zu arbeiten und sollte über ein sicheres Auftreten und gute Umgangsformen verfügen und den Mandanten gegenüber stets höflich und zuvorkommend sein. Sie müssen zielgerichtet und sorgfältig arbeiten können und dem Rechtsanwalt oder Notar zuarbeiten. Nach Abschluss der Ausbildung bietet sich für den Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Sie [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Herrenberg (im Gäu) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Herrenberg (im Gäu) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Herrenberg (im Gäu) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 530,00 880,00 663,33
Netto 393,36 600,05 466,03
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 30 1.150,00 5.600,00 2.207,28 237
Karlsruhe (Baden) 57,6 925,17 3.400,00 2.100,61 61
Heidelberg (Neckar) 92,2 1.200,00 3.250,00 2.116,20 46
Ulm (Donau) 86,3 1.400,00 3.575,00 2.184,68 44
Heilbronn (Neckar) 65,9 1.000,00 3.033,33 1.902,91 32
Geislingen an der Steige 68,4 1.516,67 2.947,37 1.872,01 25
Baden-Baden 48,5 720,00 3.000,00 1.981,91 25
Landau in der Pfalz 87,7 975,00 2.428,57 1.624,26 22
Mosbach (Baden) 86,8 606,67 2.491,67 1.741,85 20
Ludwigsburg (Württemberg) 41,1 1.297,30 4.000,00 2.325,74 19
[...]sind mit dem Empfang von Mandanten ebenso befaßt wie mit dem Telefondienst, führen die Terminkalender, achten auf die Termine für Wiedervorlagen und Fristen und führen alle verwaltungstechnischen Aufgaben im Büro aus. Sie arbeiten dem Rechtsanwalt oder dem Notar zu, schreiben nach Diktat und bereiten Akten vor. Sie sind mit der Erledigung von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden befaßt und mit der Vorbereitung von Verträgen und Schriftsätzen, führen den Schriftverkehr und die Ablage, fordern Unterlagen bei Ämtern und Behörden an, verfassen Anträge und erledigen die Post. Auch die Buchführung der Kanzlei fällt in den Aufgabenbereich des Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Sie erledigen die Rechnungsstellung, überwachen die Zahlungseingänge und buchen gegebenenfalls auch die Belege. Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sind nicht nur in Anwaltskanzleien und Notariaten tätig sondern finden auch ein Betätigungsfeld bei Sparkassen und Banken, in Versicherungsunternehmen, bei Inkassounternehmen und in den Mahn- und Rechtsabteilungen von größeren Firmen. [nach oben]

Infos über Herrenberg (im Gäu)

Herrenberg liegt in Baden-Württemberg im Kreis Böblingen. Die Stadt liegt am Fuß des Schlossbergs, welcher ein Ausläufer des Schönbuchs ist. Besonders schön ist der Blick vom Aussichtspunkt auf der Schlossbergruine auf 522 Metern Höhe. Im Jahr 1278 wurde Herrenberg erstmals urkundlich erwähnt. In Herrenberg sind einige mittelständische Unternehmen angesiedelt, welche Elektronik, Möbel und Arzneimittel produzieren. Die Stadt liegt sehr verkehrsgünstig an der A 81. Ein Bahnhof schafft Verbindung zur Gäubahn Stuttgart - Singen, ebenso ist ein Anschluss an das S-Bahnnetz Stuttgart gegeben. Besonders sehenswert ist das Glockenmuseum, welches sich in der Stiftskirche von Herrenberg befindet. Die Stiftskirche selbst gilt als Wahrzeichen von Herrenberg. Sie liegt in der historischen Altstadt, von vielen Fachwerkhäusern umgeben.

Stellenangebote in Herrenberg (im Gäu)

Immobilienbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über PT Personal Trust GmbH
Ort: Hamburg
Naturwissenschaftler/in, Ingenieur/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Ort: Peine
Meister / Techniker (w/m/d) als Experte im Bereich Elektrotechnik / Maschinensicherheit mehr Info
Anbieter: TÜV SÜD Guppe
Ort: Friedrichshafen
Software-Ingenieur iOS / Android (m/w/d) M-Login mehr Info
Anbieter: Stadtwerke München GmbH
Ort: München
Erzieher*in / Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Land e.V.
Ort: Garching