Gehaltsvergleich

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Köln

Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen und Vorbildung verkürzt werden. Der Ausbildungsvertrag wird bei der Rechtsanwaltskammer niedergelegt. Es ist kein bestimmter Schulabschluß für diesen Beruf Voraussetzung, jedoch werden hauptsächlich Bewerber mit mittlerem oder höherem Schulabschluss eingestellt.Der zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sollte die Rechtschreibung sicher beherrschen und Gefallen an Schreibarbeiten, dem Entwerfen von Schriftstücken und Verträgen haben, darf keine Schwierigkeiten damit haben genau zu arbeiten und sollte über ein sicheres Auftreten und gute Umgangsformen verfügen und den Mandanten gegenüber stets höflich und zuvorkommend sein. Sie müssen zielgerichtet und sorgfältig arbeiten können und dem Rechtsanwalt oder Notar zuarbeiten. Nach Abschluss der Ausbildung bietet sich für den Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Sie [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Köln und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Köln im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 28.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 336 Gehaltsdaten für den Beruf Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Köln gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 800,00 5.201,20 2.157,93
Netto 545,46 3.282,10 1.417,53
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 57,7 845,00 3.600,00 1.940,99 309
Dortmund 74,3 850,00 4.116,67 1.993,30 285
Düsseldorf 34,1 1.000,00 4.939,84 2.402,30 284
Bochum 64 758,33 3.250,00 1.722,84 179
Duisburg 57,4 575,00 3.625,00 1.982,68 150
Hagen (Westfalen) 58,8 1.029,17 2.635,80 1.721,72 107
Krefeld 51,9 480,00 3.250,00 2.040,95 82
Aachen 62,6 866,67 3.502,40 1.787,46 78
Siegen 76,4 1.000,00 2.843,75 1.687,27 76
Recklinghausen, Westfalen 78 700,00 4.800,00 1.968,26 71
[...]sind mit dem Empfang von Mandanten ebenso befaßt wie mit dem Telefondienst, führen die Terminkalender, achten auf die Termine für Wiedervorlagen und Fristen und führen alle verwaltungstechnischen Aufgaben im Büro aus. Sie arbeiten dem Rechtsanwalt oder dem Notar zu, schreiben nach Diktat und bereiten Akten vor. Sie sind mit der Erledigung von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden befaßt und mit der Vorbereitung von Verträgen und Schriftsätzen, führen den Schriftverkehr und die Ablage, fordern Unterlagen bei Ämtern und Behörden an, verfassen Anträge und erledigen die Post. Auch die Buchführung der Kanzlei fällt in den Aufgabenbereich des Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Sie erledigen die Rechnungsstellung, überwachen die Zahlungseingänge und buchen gegebenenfalls auch die Belege. Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sind nicht nur in Anwaltskanzleien und Notariaten tätig sondern finden auch ein Betätigungsfeld bei Sparkassen und Banken, in Versicherungsunternehmen, bei Inkassounternehmen und in den Mahn- und Rechtsabteilungen von größeren Firmen. [nach oben]

Infos über Köln

Köln ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im Westen Deutschlands. Wichtige Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie sind hier ansässig. Auch die Fahrzeugindustrie und die Chemie spielt eine tragende Rolle in der Stadt. Nicht zu unterschätzen sind auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die alljährlich zahlreiche Touristen anlocken. In Köln finden auch regelmäßig wichtige Branchenmessen statt. Über Autobahn- Bahn und auch die Rheinschifffahrt ist die Stadt gut an das Verkehrsnetz angeschlossen. Der Flughafen der Stadt ist ein bedeutendes Drehkreuz für den Personen- aber auch für den Frachtluftverkehr. Außerdem verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem, das sich aus S-Bahn, Straßenbahn und Busverkehr zusammensetzt.

Stellenangebote in Köln

Wirtschaftswissenschaftlerin/Wirtschaftswissenschaftler - Bearbeitung von Grundsatzfragen des Auftragsmanagement in der Fachgruppe Projektförderungen mehr Info
Anbieter: DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Köln
WIG-MAG Schweißer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: avanti GmbH
Ort: Köln
Kundenbetreuer (m/w/d) Schaden Sachversicherung mehr Info
Anbieter: AachenMünchener
Ort: Köln
Cloud-Architekt (w/m/d) mehr Info
Anbieter: EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Ort: Köln
Kundenbetreuer (m/w/d) Kunden-Service-Center mehr Info
Anbieter: AachenMünchener
Ort: Köln