Gehaltsvergleich

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Osnabrück

Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen und Vorbildung verkürzt werden. Der Ausbildungsvertrag wird bei der Rechtsanwaltskammer niedergelegt. Es ist kein bestimmter Schulabschluß für diesen Beruf Voraussetzung, jedoch werden hauptsächlich Bewerber mit mittlerem oder höherem Schulabschluss eingestellt.Der zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die zukünftige Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sollte die Rechtschreibung sicher beherrschen und Gefallen an Schreibarbeiten, dem Entwerfen von Schriftstücken und Verträgen haben, darf keine Schwierigkeiten damit haben genau zu arbeiten und sollte über ein sicheres Auftreten und gute Umgangsformen verfügen und den Mandanten gegenüber stets höflich und zuvorkommend sein. Sie müssen zielgerichtet und sorgfältig arbeiten können und dem Rechtsanwalt oder Notar zuarbeiten. Nach Abschluss der Ausbildung bietet sich für den Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Sie [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Osnabrück und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Osnabrück im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 64 Gehaltsdaten für den Beruf Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r in Osnabrück gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 650,00 3.333,33 1.660,34
Netto 514,98 1.839,96 1.136,11
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 92,6 850,00 4.116,67 1.993,30 285
Münster, Westfalen 43,9 480,00 2.825,69 1.876,88 258
Bielefeld 42 557,89 3.625,00 1.654,12 122
Lippstadt 69,9 1.181,82 3.370,25 2.298,94 115
Hamm (Westfalen) 67,2 702,00 4.000,00 1.871,76 88
Paderborn 78,5 1.200,00 2.708,33 1.754,76 77
Recklinghausen, Westfalen 92,9 700,00 4.800,00 1.968,26 71
Rheine 40,9 1.083,33 2.708,33 1.499,14 53
Gütersloh 46,8 1.050,00 2.916,67 1.814,36 51
Lingen (Ems) 57,1 1.000,00 4.300,00 1.855,24 49
[...]sind mit dem Empfang von Mandanten ebenso befaßt wie mit dem Telefondienst, führen die Terminkalender, achten auf die Termine für Wiedervorlagen und Fristen und führen alle verwaltungstechnischen Aufgaben im Büro aus. Sie arbeiten dem Rechtsanwalt oder dem Notar zu, schreiben nach Diktat und bereiten Akten vor. Sie sind mit der Erledigung von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden befaßt und mit der Vorbereitung von Verträgen und Schriftsätzen, führen den Schriftverkehr und die Ablage, fordern Unterlagen bei Ämtern und Behörden an, verfassen Anträge und erledigen die Post. Auch die Buchführung der Kanzlei fällt in den Aufgabenbereich des Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Sie erledigen die Rechnungsstellung, überwachen die Zahlungseingänge und buchen gegebenenfalls auch die Belege. Der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sind nicht nur in Anwaltskanzleien und Notariaten tätig sondern finden auch ein Betätigungsfeld bei Sparkassen und Banken, in Versicherungsunternehmen, bei Inkassounternehmen und in den Mahn- und Rechtsabteilungen von größeren Firmen. [nach oben]

Infos über Osnabrück

Die Stadt Osnabrück liegt in Niedersachsen. Für die Region bietet das Zentrum Osnabrück nicht nur viele Arbeitsplätze für Pendler, sondern auch ein großes Angebot an Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. In der Stadt sind zahlreiche Unternehmen ansässig, die national und international tätig sind. Vor allem die Lebensmittelindustrie, aber auch der Handel und das Transportwesen sind hier angesiedelt. Dazu kommen noch mehrere Dienstleistungsunternehmen. Osnabrück hat eine Universität und ist damit auch ein wichtiger Bildungsstandort. Theater, Museen und eine Reihe von Veranstaltungen locken Besucher in die Stadt. Die Stadt besitzt einen Hafen, sowie einen Flughafen und ist gut an das Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Osnabrück

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt
Ort: Osnabrück