Gehaltsvergleich

Referent/in (Uni)- kirchlichen Bildungseinr.(kath.Theol) in Essen, Ruhr

Referenten und Referentinnen für katholische Theologie an kirchlichen Bildungseinrichtungen sind für die Planung und Organisation von Lehrveranstaltungen verantwortlich. Entsprechende Bildungseinrichtungen sind sowohl Universitäten und Fachhochschulen mit passenden Fakultäten als auch kirchliche Volkshochschulen und andere Einrichtungen, die sich mit Erwachsenenbildung beschäftigen. Neben Seminaren und Vorträgen verfassen Referenten für katholische Theologie auch gelegentlich Fachbeiträge in theologischen Fachzeitschriften oder wirken an der Vorbereitung von Gottesdiensten mit. Voraussetzung für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Abschluss in katholischer Theologie. Auch die Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Kirche [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Referent/in (Uni)- kirchlichen Bildungseinr.(kath.Theol) in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Referent/in (Uni)- kirchlichen Bildungseinr.(kath.Theol) in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.607,00 2.607,00 2.607,00
Netto 1.903,20 1.903,20 1.903,20
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,7 1.496,97 5.243,33 4.100,83 15
Bonn 80 2.622,81 5.273,67 3.623,45 10
Düsseldorf 31,3 2.094,08 3.400,00 2.844,82 5
Gladbeck 13,2 1.106,93 3.791,67 2.001,84 3
Waldbröl 75,7 3.500,00 4.500,00 4.000,00 2
Soest, Westfalen 77,6 1.105,00 1.105,00 1.105,00 1
Münster, Westfalen 71,5 2.285,13 2.285,13 2.285,13 1
[...]ist eine Pflichtvoraussetzung. Ein Referent für katholische Theologie an kirchlichen Bildungseinrichtungen sollte in der Lage sein, das Evangelium glaubhaft zu vermitteln, da er oder sie auch im Namen der Kirche auftritt. Aus didaktischen Gründen sind pädagogische Vorkenntnisse oder Erfahrungen in der Erwachsenenbildung wünschenswert. Als Softskills, die für die Ausübung dieser Tätigkeit hilfreich sind, können vor allem genannt werden: Einfühlungsvermögen, Flexibilität, Führungsqualitäten, Organisationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Andere Bezeichnungen, die auch als Synonyme für diese Tätigkeit verwendet werden, sind: Bildungsreferent/in an katholischen Bildungseinrichtungen und Dozent/in an katholischen Bildungseinrichtungen. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr