Gehaltsvergleich

Reiniger/in - Bürogeräte in Dortmund

Reiniger/-innen für Bürogeräte sind überwiegend in Büroräumen damit beschäftigt, Telefonanlagen, Computer, Faxgeräte, Drucker und weitere Bürogeräte zu säubern und sie damit nicht nur hygienisch rein zu halten sondern auch funktionstüchtig. Ihre einzelnen Tätigkeiten sind Reinigen von Telefonen inklusive Sprech- und Hörmuscheln, das fachgerechte Reinigen von Bildschirmen und Computertastaturen, insbesondere der Tastaturzwischenräume. Falls der Arbeitsauftrag es vorsieht, sind sie auch für die Reinigung der Funktionsteile von Druckern und Faxgeräten zuständig, wie beispielsweise Druckköpfe, Transportrollen oder Gummiwalzen. Sie entfernen auch einen eventuell vorhandenen Papierstau in Fax- und Druckergeräten. Für ihre Tätigkeit brauchen Reiniger/-innen für Bürogeräte die nötige Umsicht, um die teils kostspieligen Endgeräte nicht durch falsche Reinigung zu beschädigen. Sie wissen, welche Reinigungsmittel und welche Tücher oder Putzlappen oder sonstige Hilfsmittel zum Einsatz kommen und verfügen ausreichende Kenntnisse über die Wirkung chemischer Reinigungsmittel. Sie gehen verantwortungsbewusst und angemessen damit um. Ein gewisses Maß an technischem Verständnis und handwerklichem Geschick ist von Vorteil. Reiniger/-innen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Reiniger/in - Bürogeräte in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 22 Gehaltsdaten für den Beruf Reiniger/in - Bürogeräte in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 614,00 2.849,32 1.502,98
Netto 439,70 1.772,22 1.066,19
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 480,00 3.888,89 1.549,05 92
Düsseldorf 59,1 417,39 4.210,53 1.438,10 77
Duisburg 50,7 401,00 2.166,67 1.512,82 61
Essen, Ruhr 32,2 477,75 2.080,00 1.375,70 38
Versmold 75,7 850,00 2.304,00 1.560,84 35
Bonn 90,9 372,07 2.400,00 1.155,88 20
Bielefeld 93,3 494,00 1.529,41 1.012,34 19
Krefeld 65,7 500,00 1.988,96 1.215,98 19
Bochum 17,8 504,00 2.363,64 1.415,05 19
Melle, Wiehengeb 97,3 516,92 2.564,10 1.550,91 17
[...]sind für den einwandfreien Zustand der Reinigungsmittel und Hilfsmittel eigenständig verantwortlich und bereiten ihre Arbeitsausrüstung vor jedem Einsatz vor. Sie überprüfen ihr Material auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit. Sie sind zuverlässig und vor allem vertrauenswürdig. Informationen, die sie während ihrer Tätigkeit erhalten, werden von ihnen mit größter Diskretion behandelt. Da die Firmen häufig mehrere Reiniger/-innen beschäftigen, zeichnen sich Reiniger/-innen auch durch Teamfähigkeit aus. Eine spezielle Ausbildung ist für die Tätigkeit als Reiniger/-in für Bürogeräte nicht erforderlich, die gründliche Einarbeitung erfolgt üblicherweise in der Anlernphase. Die Arbeitszeiten konzentrieren sich überwiegend auf die Abendstunden oder auf die frühen Morgenstunden, außerhalb der üblichen Bürozeiten. Die Beschäftigung erfolgt in versicherungspflichtiger Vollzeit oder häufiger in Teilzeit bzw. auf der Basis eines Minijobs. Reiniger/-innen für Bürogeräte sind entweder in größeren Unternehmen direkt angestellt oder bei einer Firma aus der Branche Gebäudereinigung, bzw. bei einer auf Bürogeräte spezialisierten Reinigungsfirma. Zeitarbeitsfirmen beschäftigen und vermitteln ebenfalls Reiniger/-innen. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Französischsprachiger Mitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst mehr Info
Anbieter: usedSoft Deutschland GmbH
Ort: Dortmund
Sachbearbeitung Lohn und Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über on-connect GmbH
Ort: Dortmund
Bauzeichner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TERRA CONSULTING GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Social-Media-Kommunikation mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Applied Researcher* mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Ort: Dortmund