Gehaltsvergleich

Reprograf/in - Reprografie in Frankfurt am Main

Der Reprograf und die Reprografin sind im Druckgewerbe tätig und hier hauptsächlich damit beschäftigt, gedruckte Medien wieder zu digitalisieren. Sie erledigen alle vorbereitenden und korrigierenden Aufgaben selbstständig. Bei ihrer Arbeit verwenden sie zur Vereinfachung ihrer täglichen Arbeitsroutine modernste EDV-Technik. Reprografen und Reprografinnen digitalisieren bereits gedruckte Medien wie Bücher oder Karten mit Hilfe von Scannern oder professionellen Fotogeräten. Im Anschluss daran korrigieren sie Fehler oder verändern den Druck. Hierzu besitzen sie fundierte Kenntnisse im Bereich der digitalen Fotobearbeitung und kennen sich sehr gut mit den entsprechenden Computerprogrammen wie CorelDraw oder Adobe Illustrator aus. Das Retuschieren und die Ton- und Farbwertkorrektur [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Reprograf/in - Reprografie in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Reprograf/in - Reprografie in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.500,00 2.200,00 1.766,67
Netto 1.086,29 1.681,05 1.300,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wiesbaden 31,2 2.100,00 2.100,00 2.100,00 2
[...]sind ebenfalls Tätigkeiten, die in den Aufgabenbereich des Reprografen bzw. der Reprografin fallen. Darüber hinaus besitzen sie spezielle Kenntnisse in Digitaldruckverfahren, Fotolabortechnik, Filmentwicklung und in der Qualitätsprüfung. Reprografen und Reprografinnen finden üblicherweise Anstellung bei privaten Druckunternehmen, die sich auf die Reproduzierung von bereits gedruckten Texten spezialisiert haben oder im Bereich des Theaters, wo sie verantwortlich sind für den Digitaldruck von Leinwänden und anderen Bildträgern. Aber auch im Bereich der Archivierung von Drucksachen und hier vor allem bei entsprechenden Instituten finden Reprografen und Reprografinnen eine Anstellung. Die Ausbildung zum Reprografen oder zur Reprografin dauert in der Regel 3 Jahre. [nach oben]

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Kaufmännischer IT-Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (50 %) mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Pädagogische Fachkraft / Erzieher - Kindertagesstätte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bistum Limburg Bischöfliches Ordinariat
Ort: Frankfurt am Main
Passenger Service Professional (m/f/divers) (unbefristet, mehrere Stellen) mehr Info
Anbieter: Deutsche Lufthansa AG
Ort: Frankfurt am Main
Bauleiter:in im Bahnbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG RAIL GMBH
Ort: Frankfurt am Main
Outsourcing Manager (m|w|d) mehr Info
Anbieter: DZ PRIVATBANK S.A.
Ort: Frankfurt am Main