Gehaltsvergleich

Reprograf/in - Reprografie in Karlsruhe (Baden)

Der Reprograf und die Reprografin sind im Druckgewerbe tätig und hier hauptsächlich damit beschäftigt, gedruckte Medien wieder zu digitalisieren. Sie erledigen alle vorbereitenden und korrigierenden Aufgaben selbstständig. Bei ihrer Arbeit verwenden sie zur Vereinfachung ihrer täglichen Arbeitsroutine modernste EDV-Technik. Reprografen und Reprografinnen digitalisieren bereits gedruckte Medien wie Bücher oder Karten mit Hilfe von Scannern oder professionellen Fotogeräten. Im Anschluss daran korrigieren sie Fehler oder verändern den Druck. Hierzu besitzen sie fundierte Kenntnisse im Bereich der digitalen Fotobearbeitung und kennen sich sehr gut mit den entsprechenden Computerprogrammen wie CorelDraw oder Adobe Illustrator aus. Das Retuschieren und die Ton- und Farbwertkorrektur [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Reprograf/in - Reprografie in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.10.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Reprograf/in - Reprografie in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 2.000,00 2.000,00
Netto 1.563,50 1.563,50 1.563,50
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Pforzheim 26,7 4.828,57 5.426,67 5.110,48 3
Mühlacker 33,3 3.593,50 3.593,50 3.593,50 1
[...]sind ebenfalls Tätigkeiten, die in den Aufgabenbereich des Reprografen bzw. der Reprografin fallen. Darüber hinaus besitzen sie spezielle Kenntnisse in Digitaldruckverfahren, Fotolabortechnik, Filmentwicklung und in der Qualitätsprüfung. Reprografen und Reprografinnen finden üblicherweise Anstellung bei privaten Druckunternehmen, die sich auf die Reproduzierung von bereits gedruckten Texten spezialisiert haben oder im Bereich des Theaters, wo sie verantwortlich sind für den Digitaldruck von Leinwänden und anderen Bildträgern. Aber auch im Bereich der Archivierung von Drucksachen und hier vor allem bei entsprechenden Instituten finden Reprografen und Reprografinnen eine Anstellung. Die Ausbildung zum Reprografen oder zur Reprografin dauert in der Regel 3 Jahre. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

(Senior-)Entwicklungsingenieurin (m/w/d) für Software/Hardware in der Luftfahrt mehr Info
Anbieter: AEE Aircraft Electronic Engineering GmbH
Ort: Seefeld
Softwareentwicklerin / Softwareentwickler Datawarehouse und Business Intelligence (w/m/d) mehr Info
Anbieter: LBS Westdeutsche Landesbausparkasse
Ort: Münster
Insolvenzsachbearbeiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lowell Financial Services GmbH
Ort: München
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) Sicherheitstechnik mehr Info
Anbieter: Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme
Ort: Bremen
SAP Consultant - Berechtigungsmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
Ort: Wolfertschwenden