Gehaltsvergleich

Restaurantmeister/in in Karlsruhe (Baden)

Restaurantmeister und Restaurantmeisterinnen sind in Gaststätten und Restaurants für Fach- und Führungsaufgaben zuständig. Sie planen zum Beispiel gastorientierte Dienstleistungen, die sie ausführen und überwachen. Darüber hinaus kümmern sie sich um den Einkauf von Produkten, wobei sie deren Qualität überprüfen und für die richtige Lagerung sorgen. Restaurantmeister und Restaurantmeisterinnen sind in erster Linie in Restaurants, Hotels, Kantinen oder bei Caterern tätig. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken mit eigenem Restaurant. Es besteht auch die Möglichkeit, in Restaurants in Kaufhäusern oder auf Tagesausflugs- und Kreuzfahrtschiffen eine Anstellung zu finden. Voraussetzung für diesen Beruf ist eine berufliche Weiterbildung zum Restaurantmeister bzw. zur Restaurantmeisterin, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt ist. Die Meisterprüfung ist deutschlandweit einheitlich geregelt. Die Industrie- und Handelskammern und weitere Bildungsstätten organisieren Vorbereitungskurse auf die Prüfung, die im Fernunterricht ca. zweieinhalb Jahre, in Vollzeit etwa ein Jahr und in Teilzeit zwei Jahre dauern. Die Teilnahme an solchen Kursen ist für die Zulassung zur Meisterprüfung jedoch nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Restaurantmeister/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Restaurantmeister/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 2.000,00 2.000,00
Netto 1.335,90 1.335,90 1.335,90
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Weinheim (Bergstraße) 63,8 2.000,00 2.500,00 2.266,67 3
Offenburg 66,9 1.300,00 1.300,00 1.300,00 3
Ludwigshafen am Rhein 53,2 2.434,78 2.800,00 2.617,39 2
Ludwigsburg (Württemberg) 59,5 2.383,33 2.383,33 2.383,33 1
Freudenstadt 59,9 1.555,56 1.555,56 1.555,56 1
Böblingen 58,4 1.555,56 1.555,56 1.555,56 1
Rastatt 21,9 2.555,56 2.555,56 2.555,56 1
Deidesheim 47,3 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Bezügesachbearbeitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landkreis Gifhorn
Ort: Gifhorn
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) Außendienst mehr Info
Anbieter: wenglor sensoric GmbH
Ort: Bayreuth
Web-Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt PHP mehr Info
Anbieter: TB International GmbH
Ort: Ober-Ramstadt
Regionalleiter Baufinanzierung Region Nord (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Hamburg
Fachhandwerker Elektrotechnik in der Produktion Wasserkraft (w/m/d) mehr Info
Anbieter: EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Ort: Remseck am Neckar