Gehaltsvergleich

Rohrleitungsbauer/in in Dortmund

Zu den täglichen Aufgaben und Tätigkeiten von Rohrleitungsbauern und Rohrleitungsbauerinnen gehört das Verlegen und Montieren von Druckleitungen. Sie schaffen Rohrleitungssysteme für Gas, Öl, Wasser oder Fernwärme und sind für ihre Wartung zuständig. Rohrleitungsbauer und Rohrleitungsbauerinnen sind in erster Linie bei Tiefbauunternehmen beschäftigt, wie zum Beispiel im Abwasserleitungs- und Kanalbau und im Wasser- und Brunnenbau. Darüber hinaus ergeben sich für sie weitere Beschäftigungsmöglichkeiten in Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung sowie der Abwasserwirtschaft. Wenn man sich für diesen Beruf interessiert und man ihn gerne ausüben möchte, sollte man die staatlich anerkannte Ausbildung zum Rohrleitungsbauer bzw. zur Rohrleitungsbauerin absolvieren, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt ist. Der neu geordnete Ausbildungsberuf des Rohrleitungsbauers bzw. der Rohrleitungsbauerin trat am 1. August 1999 in Kraft. Hierbei handelt es sich um eine Lehre, die 3 Jahre dauert und in Industrie und Handwerk angeboten wird. Die Prüfung beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Für diese Tätigkeit sollte man körperlich belastbar sein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Rohrleitungsbauer/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Rohrleitungsbauer/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.841,67 2.500,00 2.212,92
Netto 1.459,99 1.630,87 1.522,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bielefeld 93,3 1.278,00 2.901,46 2.564,91 13
Osnabrück 92,6 922,00 3.500,00 2.764,13 10
Frechen 80,7 2.350,00 3.350,00 3.052,32 6
Brühl, Rheinland 85,7 3.282,05 3.941,44 3.511,61 6
Datteln 17 1.583,33 3.000,00 2.402,67 5
Königswinter 94,8 3.141,67 3.600,00 3.306,25 4
Köln 74,3 618,58 2.880,00 1.669,29 4
Recklinghausen, Westfalen 21,7 1.900,00 1.900,00 1.900,00 4
Duisburg 50,7 2.275,00 3.250,00 2.852,78 3
Marl, Westfalen 30,5 5.000,00 6.500,00 6.000,00 3

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Business Analyst (w/m/d) mehr Info
Anbieter: IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
Ort: Dortmund
Prozessentwickler Elektronik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Vorsitzende:r des Vorstandes mehr Info
Anbieter: Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) über LAB & Company Düsseldorf GmbH
Ort: Dortmund
Projektleiter TGA als zukünftiger Teamleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Goldbeck GmbH
Ort: Dortmund
Systemmanager Einkauf (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund