Gehaltsvergleich

Schalterbeamter/in (Bahn) in Duisburg

Das Tätigkeitsfeld von Schalterbeamten und Schalterbeamtinnen bei der Bahn umfasst die Beratung und Betreuung von Bahnkunden auf allen Gebieten des Reiseverkehrs mit der Deutschen Bahn. Beispielsweise sind sie für die Auskunftserteilung über Fahrpläne, Fahrzeiten sowie Fahrstrecken zuständig. Auch die Beratung in Hinblick auf Fahrstreckenalternativen, verschiedene Anbindungsmöglichkeiten und unterschiedliche Zugarten (Regionalexpress, IC, ICE) zählt zu ihren Aufgaben. Des Weiteren sind sie für die Beratung hinsichtlich Sondertarife, saisonale Angebote und spezielle Konditionen für bestimmte Reiseziele sowie für den Verkauf von Fahrausweisen zuständig. Auch die tägliche Abrechnung der Kassen und die Bearbeitung von Reklamationen im Bedarfsfall gehört in ihren Zuständigkeitsbereich. Schalterbeamten und -beamtinnen der Bahn werden in den verschiedenen Reisezentren der Deutschen Bahn AG beschäftigt. Um die Tätigkeit ausüben zu können ist in der Regel eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich mit Schwerpunkt Verkehrsservice erforderlich. Zur Ausübung dieses Berufs sind nicht nur spezielle Fachkenntnisse, sondern auch Kontaktfreudigkeit und eine kundenorientierte Arbeitsweise notwendig.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schalterbeamter/in (Bahn) in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Schalterbeamter/in (Bahn) in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.220,83 2.651,23 2.403,27
Netto 1.419,77 2.158,91 1.813,22
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 1.568,00 6.100,00 3.341,58 17
Düsseldorf 24,1 1.743,59 3.006,28 2.553,50 15
Sankt Augustin 80,2 4.107,83 4.977,39 4.460,17 5
Münster, Westfalen 85,1 1.380,00 1.495,00 1.408,75 4
Ahlen, Westfalen 87,8 1.000,00 3.000,00 2.500,00 4
Essen, Ruhr 18,6 2.200,00 10.600,00 7.800,00 3
Bonn 81,7 2.692,22 3.500,00 3.055,53 3
Aachen 87 3.548,54 3.548,54 3.548,54 3
Siegburg 77,2 3.269,85 3.269,91 3.269,89 3
Ahaus 72,6 2.022,00 2.022,50 2.022,25 2

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

SAP Berater (m/w/d) Rechnungswesen und Logistik mehr Info
Anbieter: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH
Ort: Duisburg
Telefonischer Kundenbetreuer (m/w/d) Ratenkredit im Kundencenter der Commerzbank mehr Info
Anbieter: Commerz Direktservice GmbH
Ort: Duisburg
Bauleiter (m/w) - Gleisbau / Tiefbau mehr Info
Anbieter: Walter Gasthaus Gleis- und Tiefbau GmbH & Co. KG
Ort: Duisburg
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Mixed-Signal IC Design mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS
Ort: Duisburg
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter:in für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Ort: Duisburg