Gehaltsvergleich

Scherhelfer/in (Metallschneiden) in Karlsruhe (Baden)

Scherhelfer und Scherhelferinnen im Bereich Metallschneiden sind für das Bedienen der Maschinen zuständig und übernehmen Helfertätigkeiten in der Blechbearbeitung. Dabei schneiden und bearbeiten sie nach Zeichnungen Bleche und kontrollieren die zugeschnittenen Teile. Sie bedienen bestimmte Werkzeuge und Maschinen wie die Schere und die Abkantbank. Scherhelfer und Scherhelferinnen im Bereich Metallschneiden sind in unterschiedlichen Bereichen tätig. Es ergeben sich für sie zum Beispiel Möglichkeiten in der Herstellung von sonstigen Metallerzeugnissen, im Metall-, Kessel- oder Behälterbau, im Maschinen- und Anlagenbau und in der Metallerzeugung und -umformung. Sie können aber auch im Elektromaschinen- oder im Fahrzeugbau oder in der Herstellung von sonstigen elektrischen Ausrüstungen Anstellung finden. Darüber hinaus erfüllen sie Aufgaben in der Personalberatung und -vermittlung und im Personalleasing. Für diese Tätigkeit wird in der Regel keine Ausbildung erwartet. Teilweise sollte man über Grundkenntnisse in der Blechbearbeitung verfügen. Erfahrene Arbeiter und Arbeiterinnen werden bevorzugt eingestellt, man kann die Tätigkeit aber auch vor Ort erlernen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Scherhelfer/in (Metallschneiden) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Scherhelfer/in (Metallschneiden) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.570,83 1.570,83 1.570,83
Netto 1.108,71 1.108,71 1.108,71
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.763,05 1.763,05 1.763,05 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

TGA-Ingenieur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HOCHTIEF Infrastructure GmbH
Ort: Hamburg
Gebietsverkaufsleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DÖRKEN
Ort: Hamburg
Assistenzarzt oder Facharzt (m/w/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie mehr Info
Anbieter: Klinikum Hochrhein GmbH
Ort: Waldshut-Tiengen
Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d) Marketing-Kommunikation mehr Info
Anbieter: Ecclesia Holding GmbH
Ort: Detmold
Requirement Engineer (m/w/d) für OK.CASH mehr Info
Anbieter: Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Ort: Regensburg