Gehaltsvergleich

Schienenfahrzeugführer/in - Stadtverkehr in Karlsruhe (Baden)

Schienenfahrzeugführer und Schienenfahrzeugführerinnen im Stadtverkehr sind für die Zusammenstellung und Bedienung unterschiedlicher Schienen- und Triebfahrzeuge zuständig. Sie führen beispielsweise U-Bahn-Züge und Straßenbahnen. Aufgrund der zahlreichen Verkehrsvorschriften brauchen Schienenfahrzeugführer und Schienenfahrzeugführerinnen ein hohes Konzentrationsvermögen sowie Wachsamkeit, da der sichere Transport der Fahrgäste in ihrer Verantwortung liegt. Vor jedem Fahrtantritt müssen sie eine Überprüfung sämtlicher zum Betrieb des Fahrzeugs notwendiger Funktionen durchführen, wie zum Beispiel Test der Bremsfunktion. Weitere gängige Berufsbezeichnungen für Schienenfahrzeugführer/in - Stadtverkehr sind beispielsweise Stadtbahnführer/in, Straßenbahnfahrer/in, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schienenfahrzeugführer/in - Stadtverkehr in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Schienenfahrzeugführer/in - Stadtverkehr in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.466,67 2.466,67 2.466,67
Netto 1.878,03 1.878,03 1.878,03
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.333,33 2.281,11 2.050,56 14
Stuttgart 64,1 1.869,00 2.440,00 2.201,80 5
Heidelberg (Neckar) 51,2 2.058,33 2.058,33 2.058,33 1
[...]Trambahnfahrer/in oder Hochbahnfahrer/in. Schienenfahrzeugführer und Schienenfahrzeugführerinnen im Stadtverkehr arbeiten für Unternehmen, die im Bereich des Straßen- und Schienenverkehrs tätig sind. Sie steuern Schienenfahrzeuge im Personennahverkehr (Stadtschnellbahn, Straßenbahn) ebenso wie im Eisenbahnverkehr (Regionalbahnen im Verkehrsverbund). Neben den körperlichen Anforderungen (Wachsamkeit, Konzentrationsvermögen) sind auch Soft-Skills wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit von Vorteil. Als Zugang zu diesem Beruf wird normalerweise eine Ausbildung im Bereich Transport und Verkehr (Schienenverkehr) verlangt. Die Ausbildung bzw. Schulungen und Einarbeitungen werden von den jeweiligen Verkehrsbetrieben selbst durchgeführt. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

SAP FI / CO Berater (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Nürnberg
(Senior) Produktmanager Kreditgeschäft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: München
Assistenzarzt / Facharzt Psychiatrie oder Neurologie (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kliniken Schmieder
Ort: Konstanz
Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Bauleiter (m/w/d) Ver- und Entsorgung mehr Info
Anbieter: Max Bögl Stiftung & Co. KG
Ort: Berlin