Gehaltsvergleich

Schlosser-Fachwerker/in in Karlsruhe (Baden)

Der Beruf des Schlosser- Fachwerkers oder der Schlosser-Fachwerkerin ist ein Ausbildungsberuf, der nach dem Berufsbildungsgesetz speziell behinderten Menschen vorbehalten ist. Um diesen Beruf ausüben zu können, muss der angehende Schlosser-Fachwerker oder die angehende Schlosser-Fachwerkerin zuerst eine Ausbildung zum Metallwerker oder zur Metallwerkerin absolvieren. Diese dauert zwei Jahre und vermittelt Kenntnisse über verschiedene Metallwerkstoffe, Wartung und Pflege von Geräten, Maschinen und Werkzeugen, das Lesen technischer Zeichnungen und Diagramme und ähnlichem. Auch die Metallverarbeitungstechniken werden dem angehenden Schlosser-Fachwerker bzw. der angehenden Schlosser-Fachwerkerin näher [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schlosser-Fachwerker/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 31.01.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Schlosser-Fachwerker/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.250,00 3.250,00 3.250,00
Netto 1.905,01 1.905,01 1.905,01
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.449,33 4.333,33 2.560,64 14
Stuttgart 64,1 1.300,00 3.193,67 2.663,29 11
Darmstadt 98,3 1.600,00 3.500,00 2.857,62 8
Heidelberg (Neckar) 51,2 3.575,00 4.942,24 4.411,28 6
Kirchheimbolanden 79 3.871,31 4.285,71 3.974,26 5
Lauf (Baden) 43,6 2.247,92 2.346,50 2.267,63 5
Reutlingen 84,2 2.166,67 3.280,33 2.740,83 4
Homburg (Saar) 84,1 2.275,00 3.109,17 2.568,04 4
Renningen 48 1.354,17 2.708,33 2.031,25 4
Willstätt 64,1 2.983,34 3.480,59 3.186,15 4
[...]gebracht. Wurde die Ausbildung zum Metallwerker oder zur Metallwerkerin erfolgreich absolviert, folgt eine einjährige Zusatzausbildung zum Schlosser-Fachwerker bzw. zur Schlosser-Fachwerkerin. Innerhalb dieses Jahres werden dann die speziellen Kenntnisse vermittelt, die für den Berufszweig im Einzelnen notwendig sind. Ausgebildet wird in metallverarbeitenden und metallbearbeitenden Betrieben oder auch in der Metallindustrie. Auch Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation bieten häufig eine solche Ausbildung an. Während der Ausbildung in der Berufsschule haben die Auszubildenden Unterricht in Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde, Technologie, technischer Mathematik und technischem Zeichnen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Pädagogische Pflegekraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lebenshilfe Starnberg gGmbH
Ort: Starnberg
Montierer (m/w/d) Heizung mehr Info
Anbieter: Wolf GmbH
Ort: Mainburg
Verkäufer (m/w/d) im Innendienst / Shop mehr Info
Anbieter: VBH Deutschland GmbH
Ort: Recklinghausen
Sozialpädagogen / Ausbildungsbegleiter als pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in AsAflex mehr Info
Anbieter: TWBI Südwest GmbH
Ort: Freising
Junior Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TOPdesk Deutschland GmbH
Ort: Kaiserslautern