Gehaltsvergleich

Schmied/in in Karlsruhe (Baden)

Schmiede und Schmiedinnen sind Fachleute im Bereich der Metallbearbeitung. Im Handwerk sind sie dafür zuständig, Metallkonstruktionen aus dem Baubereich wie zum Beispiel Tore, Gitter und Geländer herzustellen und zu montieren. Darüber hinaus reparieren sie Nutzfahrzeuge und landwirtschaftliche Geräte und Maschinen. In der Industrie stellen sie mit Maschinen und Anlagen Schmiedeteile in Serie her, die teils weiterbearbeitet werden. Dabei arbeiten sie mit maschinell betriebenen Hämmern und Schmiedepressen und -walzen. Schmiede und Schmiedinnen sind im Handwerk in erster Linie in Schlossereien, Metallbaubetrieben und in der Landtechnik beschäftigt. Sie erledigen Reparaturen in Werkstätten, beim Kunden oder auf Baustellen. In der Industrie erstellen sie die Serienteile in Werkhallen. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist in der Regel eine Ausbildung als Schmied bzw. als Schmiedin oder in den Nachfolgeberufen des Metallbauers und der Metallbauerin (Handwerk) oder des Verfahrensmechanikers bzw. der Verfahrensmechanikerin in der Hütten- und Halbzeugindustrie. Man braucht für die Tätigkeit eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Anpassungsfähigkeit, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schmied/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Schmied/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.420,17 2.420,17 2.420,17
Netto 1.556,66 1.556,66 1.556,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Abteilungsleiter (m/w/d) für den Fachbereich Tragwerksberechnung - Konstruktion § 50 HOAI mehr Info
Anbieter: Tollé Planungs GmbH & Co. KG
Ort: Verden
Sales Coordinator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Essen
Senior Full Stack Developer* Java / JavaScript mehr Info
Anbieter: symmedia GmbH
Ort: Bielefeld
Referent:in (m/w/d) Data Center Services mehr Info
Anbieter: ITERGO Informationstechnologie GmbH
Ort: Düsseldorf
Contract Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CML CONSTRUCTION SERVICES GMBH
Ort: Berlin