Gehaltsvergleich

Schulhausmeister/in in Stadtlohn

Der Beruf des/r Schulhausmeisters/in ist sehr begehrt, da es sich in der Regel um einen sicheren Beruf handelt. Wer diesen Beruf ausüben möchte, der sollte zunächst eine Ausbildung absolvieren, die im handwerklichen oder technischen Bereich erfolgen sollte. Hierbei gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Anschließend hat man die Chance, sich als Schulhausmeister/in zu bewerben. Als Schulhausmeister/in hat man verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Es ist beispielsweise so, dass man unterschiedliche Dinge reparieren, in Stand halten oder warten muss. Schließlich muss vor allem an Schulen gewährleistet sein, dass die Räumlichkeiten und Geräte absolut in Ordnung sind, um nicht Gefahr zu laufen, dass sich jemand verletzt. Zudem ist es auch so, dass der Schulhausmeister/in sich oftmals darüm kümmert, dass der/die Schulhof und auch das Schulgebäude sauber gehalten wird. Schulhausmeister/innen haben demnach immer etwas zu tun. Man kann also sagen, dass es sich bei einem/r Schulhausmeister/in um ein Allround-Talent handeln muss. Man sollte technisch und handwerklich begabt sein und sich nicht vor Arbeit scheuen, denn davon gibt es an Schulen meist genug. Als Schulhausmeister/in lässt man sich in der Regel direkt bei der Schule oder aber bei der Gemeinde anstellen, je nachdem, ob man hier Vollzeit eingesetzt wird oder lediglich ab und zu einmal vorbeischauen soll.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schulhausmeister/in in Stadtlohn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Stadtlohn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.04.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Schulhausmeister/in in Stadtlohn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.300,00 2.450,00 2.373,56
Netto 1.513,79 1.779,10 1.629,34
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nettetal 86,7 1.638,26 2.234,78 1.888,27 18
Duisburg 62,5 1.200,00 2.532,47 1.862,30 18
Iserlohn 86,7 2.346,67 3.330,26 2.835,73 9
Rheine 48,6 2.357,00 2.700,00 2.576,17 6
Halle (Westfalen) 98,6 2.025,64 2.308,72 2.138,63 6
Bottrop 52 2.006,00 4.209,52 2.891,34 5
Osnabrück 82,6 1.683,48 1.884,71 1.764,05 5
Dortmund 63,8 1.487,27 3.213,33 2.384,12 5
Menden (Sauerland) 85,6 1.576,19 1.770,78 1.631,82 4
Krefeld 76,6 1.873,91 3.441,61 2.344,51 4

Infos über Stadtlohn

Die münsterländische, in eine Parklandschaft eingebettete Stadt Stadtlohn, befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Verkehrsnetz ist hier gut ausgebaut, deshalb bietet Stadtlohn auch eine einfache und unkomplizierte Verbindung zur Bundesbahn und den angrenzenden Bundes- und Landstraßen. Die zahlreichen, noch freien Gewerbeflächen werden sehr oft von Existenzgründern eingenommen sowie von Holz- oder Textilverarbeitungsbetrieben zu wichtigen Standorten ausgebaut. Stadtlohn ist von der Hünenburg, einer sehr alten Burg geprägt, ebenso von Frei- und Hallenbädern, Pfarrkirche St. Otger und den umliegenden Wohn- und Industriegebiete inmitten blühender Wiesen und Wälder. Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasium und weitere öffentliche Bildungsstätten bieten außerdem ein umfassendes Bildungsangebot für Jung und Alt.

Stellenangebote in Stadtlohn

TGA-Ingenieure (m/w/d) im Bereich HKLS/Elektro mehr Info
Anbieter: Tenbrink ProjektPlan GmbH
Ort: Stadtlohn