Gehaltsvergleich

Schweißer/in (geprüft) in Dortmund

Schweißer und Schweißerinnen arbeiten bei Bauvorhaben von Erdölraffinerien und Schiffen sowie bei der Erstellung von Rohrleitungen, Fahrzeugen oder Aufzügen mit. Auch übernehmen sie meist den Umbau von Anlagen und Metallbaukonstruktionen und deren Instandhaltung. Die Prüfung von Bauteilen und Werkstücken anhand von Arbeitsunterlagen, ist hier eine der wichtigsten Tätigkeiten eines Schweißers einer Schweißerin. Durch die Wahl der richtigen Schweißgeräte, Zusatzwerkstoffe und Hilfsmittel, richten sie Teile perfekt aus und versehen dies mit Schweißpunkten. Geprüfte Schweißer haben Kenntnisse in den verschiedensten Schweißverfahren wie das Gasschmelzschweiß-, Lichtbogenhandschweiß- und das Schutzgasschweißverfahren. Hier wissen Schweißer genau welches Verfahren sich für welches Vorhaben am idealsten eignet. Wichtig ist die Gleichmäßigkeit der Schweißnähte und auch die Beschaffenheit der Übergänge. Jedes Werkstück wird auf Einbrandkerben und Risse überprüft, bevor es weiterverwendet wird. Geprüfte Schweißer und Schweißerinnen arbeiten auch mit Schweißrobotern. Hier werden die Maschinen und Anlagen mit den Schweißteilen bestückt, damit diese von den Schweißrobotern verschweißt werden können. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Schweißer/in (geprüft) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 21 Gehaltsdaten für den Beruf Schweißer/in (geprüft) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.680,00 3.210,38 2.149,37
Netto 1.245,76 1.975,26 1.559,25
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 900,00 4.550,00 2.369,24 42
Wetter an der Ruhr 15,5 2.222,00 3.058,25 2.747,66 29
Essen, Ruhr 32,2 1.982,50 3.874,35 2.821,23 19
Bielefeld 93,3 1.787,50 3.791,67 2.940,79 19
Ratingen 49,2 1.639,64 2.290,17 1.942,02 19
Duisburg 50,7 1.733,33 2.870,83 2.211,67 18
Mönchengladbach 80,1 1.350,00 2.166,67 1.752,61 17
Dorsten 38,5 1.600,00 3.147,32 2.154,08 15
Recklinghausen, Westfalen 21,7 1.992,40 3.815,74 2.779,26 14
Siegen 82,3 1.800,00 2.803,67 2.371,35 14
[...]Anschließend werden die Teile von einem Schweißer, einer Schweißerin geprüft und eventuell nach gearbeitet. Schweißer sind auch für die Wartung der Schweißroboter zuständig und arbeiten am Bau von Schweißvorrichtungen mit. Die Beachtung der Sicherheitsvorschriften ist beim Schweißen äußerst wichtig. Daher werden diese auch sehr genau eingehalten und stets beachtet. Schweißer wissen das hier nicht nur das Tragen von Schutzkleidung wie Schutzbrille, Schweißerschild und Handschuhe dazu gehört, sondern auch eine vorsichtige Arbeitsweise. Ein Schweißer, eine Schweißerin darf nicht empfindlich auf die verschiedensten Witterungseinflüsse reagieren und muss auch bei großen Lärm konzentriert arbeiten können. Technisches Verständnis und auch das Interesse an schwerer körperlicher Tätigkeit sollte vorhanden sein und nicht als störend empfunden werden. Schweißer arbeiten in Metallverarbeitenden Betrieben wie zum Beispiel Schlossereien. Die Ausbildung wird in verschiedenen Lehrgängen absolviert und nicht vergütet. Je nach Lehrgang kann diese Ausbildung zwischen 8 und 20 Wochen dauern. Lernmaterial wie Bücher müssen auf eigenen Kosten erworben. Auch die Lehrgänge selbst sind kostenpflichtig. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Projektingenieur (m/w/d) für Elektromagnetische Umweltverträglichkeit (EMVU) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Schwerpunkt SAP Analytics mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Prozessmanager (m/w/d) Systems Engineering mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Steuerassistent / Bilanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TREUBUCH-Colonia Potberg Partnerschaft
Ort: Dortmund
Leiter Recht (Syndikusanwalt) / legal counsel (m/w/d) mehr Info
Anbieter: blikk/MRH
Ort: Dortmund